Gegrillter Brokkoli mit Chili und Knoblauch

nach Ottolenghi. The cookbook.

2 Brokkoli-Köpfe (ca. 500 gr) in Röschen teilen.
In einem großen Topf reichlich ungesalzenes Wasser zum Kochen bringen. Brokkoli darin 3 Minuten blanchieren, abgießen, mit kalten Wasser so lange abschrecken, bis er wirklich kalt ist. Trocknen lassen.

In einer Schüssel den Brokkoli mit
45 ml Olivenöl,
reichlich grobem Salz und
frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

4 Knoblauchzehen in Scheiben schneiden.
2 milde große rote Chilischoten in Streifen schneiden, von Kernen befreien (Gummihandschuhe!)

Eine Grillpfanne sehr stark erhitzen. Darin die Brokkoliröschen portionsweise von allen Seiten scharf anbraten.

Währenddessen in einer weiteren Pfanne
70 ml Olivenöl erhitzen. Darin bei mittlerer Hitze den Knoblauch und die Chilistreifen anbraten, bis der Knoblauch ein wenig Farbe bekommen hat. Über den heißen Brokkoli gießen, gut vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Warm servieren, kurz davor mit
Mandelblättchen und
sehr dünnen Zitronenscheiben vermischen.

die Kaltmamsell

1 Kommentar zu “Gegrillter Brokkoli mit Chili und Knoblauch”

  1. marthe meint:

    mhmm, das klingt beides für mich sehr lecker.
    Ich liebe ein Auberginenrezept von Ottolenghi, das ich über Delicious Days kennengelernt habe.

Kommentar verfassen:

XHTML: Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>