Gewürzblumen

gewurzblumen_4.jpg

225 gr. Haselnüsse bei 180 Grad auf einem Blech im Ofen 5 Minuten rösten. Abkühlen lassen, lose Häutchen entfernen (schmecken bitter) und fein mahlen.

200 gr. Butter, zimmerwarm, in einer sehr großen Rührschüssel schaumig rühren.
370 gr. Zucker abwechselnd mit
6 Eiern, zimmerwarm, hellcremig rühren.

gewurzblumen_1.jpg

Mit
3 Essl. Zimt
½ Teel. Nelken, gemahlen
½ Teel. Piment
½ Teel. Sternanis
3 Essl. Rohkakaopulver
geriebene Schale einer Naturorange würzen.

Die Haselnüsse und
750 gr. Mehl mischen. Mit dem Knethaken unterkneten, bis ein weicher, homogener Teig entsteht. Mit den Händen zu einem Kloß formen und in Frischhaltefolie einschlagen. Über Nacht kühl stellen (Kühlschrank ist zu kalt).

gewurzblumen_2.jpg

Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Auf bemehlter Arbeitsfläche Teig portionsweise ca. 3 mm ausrollen, Blumen (oder Sterne) ausstechen.

gewurzblumen_3.jpg

10 Minuten backen. Abkühlen lassen.

1 Eiweiß
1 Essl. Zitronensaft mit
200 gr. Puderzucker mit dem elektrischen Handrührgerät glattrühren. Mit
einem Tropfen roter Lebensmittelfarbe (oder Rote Beetesaft) färben.
Die Plätzchen mit Guss bestreichen und trocknen lassen. Gerne auch mit
buntem Streuzucker oder
gehackten Pistazien in der Mitte dekorieren.

Erst ein paar Tage offen lagern, damit sie weich werden.

Rezept ist als „Bunte Gewürzsterne“ ursprünglich aus Olli Leebs Die feinsten Plätzchenrezepte, Kochbuch Verlag O. Leeb 1988.

die Kaltmamsell

4 Kommentare zu “Gewürzblumen”

  1. croco meint:

    Bein Ihnen hat alles Stil, sogar die Plätzchen!

  2. sunchild meint:

    Rezept wurde erfolgreich in rosa elche, monde, sterne und auch blumen umgesetzt :) sogar mäkelige schwester findet sie lecker.

  3. Arztgatteneherfrau (ex) meint:

    Danke, liebste Kaltmamsell,

    ein super schönes Rezept, ganz ohne Mehl,
    da dankt die glutenfrei essende

    Dokse

    - mache auch unterm Jahr gerne Weihnachtsbrödla, weil es da immer wieder schöne Rezepte ohne Getreide gibt

  4. Arztgatteneherfrau (ex) meint:

    hups, hab grade gelesen, da kommt doch Mehl rein. Na ja, wäre schön gewesen, aber ich finde bestimmt eine Abwandlung.

    Schönen Abend noch nach MUC, in PMI haben wir grade noch draußen gesessen,

    Grüße auch vom Niki, der will jetzt auch rein,

    Dokse

Kommentar verfassen:

XHTML: Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>