Quarkfein

QuarkfeinErdbeer (16k image)

Allein für diesen hinreißend altmodischen Produktnamen muss man Quarkfein von Dr. Oetker lieben. Ginge heute gar nicht mehr.

Nein, normalerweise verwende ich keine Fertigprodukte. Das hier ist eine der großen Ausnahmen. Pulver in Milch rühren, Quark untermischen. Das Ergebnis schmeckt kaum mehr nach Quark, sondern wie eine lecker milchig-säuerliche Konditoren-Creme.

Leider gibt es keine Info, seit wann Quarkfein existiert, aber ich bilde mir ein, dass ich damit aufgewachsen bin.

die Kaltmamsell

1 Kommentar zu “Quarkfein”

  1. Lila meint:

    Kaltmamsell, jetzt wuerde ich Dir glatt Bruederschaft anbieten, waeren wir im Rheinland. Sogar schunkeln. Erinnerst Du Dich an Dr. Oetkers Buttermilch-Kaltschale? Als das Zeug abgeschafft wurde, bin ich ausgewandert. Deutschland hatte mir nichts mehr zu bieten. Manchmal traeum ich noch nachts davon.

Kommentar verfassen:

XHTML: Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>