Saftiger Sandkuchen

sandkuchen_1

Nach einem Brigitte-Rezept der Ausgabe 8/1981.

Für eine große Kastenform mit 35 cm Länge. (Für die übliche 30 cm lange Kastenform reicht die Hälfte der Zutaten.)

Kastenform mit Backpapier auslegen.

Backofen auf 175 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

500 gr. Margarine aufkochen. Vom Herd nehmen.

6 Eier mit
500 gr. Zucker,
1 Essl. Vanillinzucker und
1 Prise Salz hellschaumig rühren.

500 gr. Kartoffelmehl mit
2 Essl. Weizenmehl und
2 Teel. Backpulver mischen, unter die Eier-Zucker-Mischung rühren. Flüssige Margarine langsam unter Rühren zugeben.

Teig in die ausgelegte Kastenform gießen, etwa 60 Minuten backen (Stäbchenprobe). Im geöffneten Backofen auskühlen lassen. Kuchen erst stürzen, wenn er ganz ausgekühlt ist, sonst könnte er brechen.

Nach Belieben mit
50 gr. geschmolzener Butter bepinseln und mit
1 Essl. Vanillinzucker bestreuen.

sandkuchen_2

die Kaltmamsell

2 Kommentare zu “Saftiger Sandkuchen”

  1. Ilse aus München meint:

    der Wahnsinn! damals war Adipositas wohl noch nicht das Problem das es heute ist..

  2. funky.cinderella meint:

    Mmh- lecker, schmeckt wie bei Oma- danke dafür! Ab und zu muß man sich auch mal was gönnen ;-)!
    LG, f.c.

Kommentar verfassen:

XHTML: Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>