Was nu aber auch wirklich echt ehrlich mal Zeit wurde

Donnerstag, 15. Juli 2004 um 15:03

Preiszeitungen 2004.

Aber ich seh’s schon kommen: Da hängen sich ja dann doch bloß wieder all diese Jugendlichen rein und nominieren blockweise ihre Schülerzeitungen.

die Kaltmamsell

3 mal Beifall zu “Was nu aber auch wirklich echt ehrlich mal Zeit wurde”

  1. typ.o meint:

    merkwürdig, nicht? mein wunsch ist gerade nicht genannt zu werden, denn dann steigt das risiko, daß meine ‚klienten‘ mich erkennen, und dann müßte ich zusperren…

  2. semmel meint:

    pollen und voten, voten und pollen. ganz, ganz wichtig. hauptsache, es gibt was zum hinklicken.

  3. Wolfgang meint:

    naja, was heißt "bloß"? Kommt das von Bloß-Stellen? Selten so gelacht, sehr hübsche Idee das. Und die richtige Antwort auf die Farce der Zeit.

Kommentare mit erlogener E-Mail-Adresse gelten hier als unredlich und werden hin und wieder gelöscht.

XHTML: Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

 

 

Sie möchten gerne einen Kommentar hinterlassen, scheuen aber die Mühe einer Formulierung? Dann nutzen Sie doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein, Sternchen darüber und darunter kennzeichnen den Text als KOMMENTAROMAT-generiert. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken.