Beleg meines Naturspießertums

Donnerstag, 14. Oktober 2004 um 9:36

BOLD I have done. 62 out of 200. (Und ich weiß, dass das nie viel mehr werden.)

01. Bought everyone in the pub a drink
02. Swam with wild dolphins
03. Climbed a mountain
04. Taken a Ferrari for a test drive
05. Been inside the Great Pyramid
06. Held a tarantula.
07. Taken a candlelit bath with someone
08. Said ‚I love you‘ and meant it
09. Hugged a tree
10. Done a striptease
11. Bungee jumped
12. Visited Paris
13. Watched a lightning storm at sea
14. Stayed up all night long, and watch the sun rise
15. Seen the Northern Lights
16. Gone to a huge sports game
17. Walked the stairs to the top of the leaning Tower of Pisa
18. Grown and eaten my own vegetables
19. Touched an iceberg
20. Slept under the stars
21. Changed a baby’s diaper
22. Taken a trip in a hot air balloon
23. Watched a meteor shower
24. Gotten drunk on champagne
25. Given more than you can afford to charity
26. Looked up at the night sky through a telescope
27. Had an uncontrollable giggling fit at the worst possible moment
28. Had a food fight
29. Bet on a winning horse (even if it was only $1)
30. Taken a sick day when I was not ill
31. Asked out a stranger
32. Had a snowball fight
33. Photocopied your bottom on the office photocopier
34. Screamed as loudly as you possibly can
35. Held a lamb
36. Enacted a favorite fantasy
37. Taken a midnight skinny dip
38. Taken an ice cold bath
39. Had a meaningful conversation with a beggar.
40. Seen a total eclipse. (Through one of those fourth grade cardboard „save your eyes“ thingies…)
41. Ridden a roller coaster
42. Hit a home run
43. Fit three weeks miraculously into three days
44. Danced like a fool and not cared who was looking
45. Adopted an accent for an entire day
46. Visited the birthplace of your ancestors
47. Actually felt happy about your life, even for just a moment
48. Had two hard drives for your computer
49. Visited all 50 states
50. Loved your job for all accounts
51. Taken care of someone who was shit faced
52. Had enough money to be truly satisfied (maybe now?)
53. Had amazing friends
54. Danced with a stranger in a foreign country
55. Watched wild whales
56. Stolen a sign
57. Backpacked in Europe
58. Taken a road-trip
59. Rock climbing
60. Lied to foreign government’s official in that country to avoid notice
61. Midnight walk on the beach
62. Sky diving
63. Visited Ireland
64. Been heartbroken longer then you were actually in love
65. In a restaurant, sat at a stranger’s table and had a meal with them
66. Visited Japan
67. Benchpressed your own weight
68. Milked a cow
69. Alphabetized your records (and CD’s and tapes and and and…)
70. Pretended to be a superhero
71. Sung karaoke
72. Lounged around in bed all day
73. Posed nude in front of strangers
74. Scuba diving
75. Got it on to „Let’s Get It On“ by Marvin Gaye
76. Kissed in the rain
77. Played in the mud
78. Played in the rain
79. Gone to a drive-in theater
80. Done something you should regret, but don’t regret it.
81. Visited the Great Wall of China
82. Discovered that someone who’s not supposed to have known about your blog has discovered your blog
83. Dropped Windows in favor of something better
84. Started a business
85. Fallen in love and not had your heart broken
86. Toured ancient sites
87. Taken a martial arts class
88. Swordfought for the honor of a woman
89. Played D&D for more than 6 hours straight
90. Gotten married
91. Been in a movie
92. Crashed a party
93. Loved someone you shouldn’t have
94. Kissed someone so passionately it made them dizzy
95. Gotten divorced
96. Had sex at the office
97. Gone without food for 5 days
98. Made cookies from scratch
99. Won first prize in a costume contest
100. Ridden a gondola in Venice
101. Gotten a tattoo
102. Found that the texture of some materials can turn you on
103. Rafted the Snake River
104. Been on television news programs as an „expert“
105. Got flowers for no reason
106. Masturbated in a public place
107. Got so drunk you don’t remember anything
108. Been addicted to some form of illegal drug
109. Performed on stage
110. Been to Las Vegas
111. Recorded music
112. Eaten shark
113. Had a one-night stand
114. Gone to Thailand
115. Seen Siouxsie live
116. Bought a house
117. Been in a combat zone
118. Buried one/both of your parents
119. Shaved or waxed your pubic hair off
120. Been on a cruise ship
121. Spoken more than one language fluently
122. Gotten into a fight while attempting to defend someone
123. Bounced a check (I didn’t mean to! But alas, more than once…)
124. Performed in Rocky Horror
125. Read – and understood – your credit report
126. Raised children
127. Recently bought and played with a favorite childhood toy
128. Followed your favorite band/singer on tour
129. Created and named your own constellation of stars
130. Taken an exotic bicycle tour in a foreign country
131. Found out something significant that your ancestors did
132. Called or written your Congress person
133. Picked up and moved to another city to just start over to be with the one you love
134. …more than once? – More than thrice?
135. Walked the Golden Gate Bridge
136. Sang loudly in the car, and didn’t stop when you knew someone was looking
137. Had an abortion or your female partner did
138. Had plastic surgery
139. Survived an accident that you shouldn’t have survived.
140. Wrote articles for a large publication
141. Lost over 100 pounds
142. Held someone while they were having a flashback
143. Piloted an airplane
144. Petted a stingray
145. Broken someone’s heart
146. Helped an animal give birth
147. Been fired or laid off from a job
148. Won money on a T.V. game show
149. Broken a bone
150. Killed a human being
151. Gone on an African photo safari
152. Ridden a motorcycle
153. Driven any land vehicle at a speed of greater than 100mph
154. Had a body part of yours below the neck pierced
155. Fired a rifle, shotgun, or pistol
156. Eaten mushrooms that were gathered in the wild
157. Ridden a horse
158. Had major surgery
159. Had sex on a moving train
160. Had a snake as a pet
161. Hiked to the bottom of the Grand Canyon
162. Slept through an entire flight: takeoff, flight, and landing
163. Slept for more than 30 hours over the course of 48 hours
164. Visited more foreign countries than U.S. states
165. Visited all 7 continents
166. Taken a canoe trip that lasted more than 2 days
167. Eaten kangaroo meat
168. Fallen in love at an ancient Mayan burial ground
169. Been a sperm or egg donor
170. Eaten sushi
171. Had your picture in the newspaper
172. Had 2 (or more) healthy romantic relationships for over a year in your lifetime.
173. Changed someone’s mind about something you care deeply about
174. Gotten someone fired for their actions
175. Gone back to school
176. Parasailed
177. Changed your name
178. Petted a cockroach
179. Eaten fried green tomatoes
180. Read The Iliad
181. Selected one „important“ author who you missed in school, and read.
182. Dined in a restaurant and stolen silverware, plates, cups because your apartment needed them
183. …and gotten 86’ed from the restaurant because you did it so many times, they figured out it was you
184. Taught yourself an art from scratch
185. Killed and prepared an animal for eating
186. Apologized to someone years after inflicting the hurt
187. Skipped all your school reunions
188. Had sex with someone half your age or twice your age.
189. Been elected to public office
190. Written your own computer language
191. Thought to yourself that you’re living your dream
192. Had to put someone you love into hospice care
193. Built your own PC from parts
194. Sold your own artwork to someone who didn’t know you
195. Had a booth at a street fair
196. Dyed your hair
197. Been a DJ
198. Found out someone was going to dump you via LiveJournal
199. Written your own role playing game
200. Been arrested

….and YOU ?

Via Zeitgenossen

die Kaltmamsell

20 mal Beifall zu “Beleg meines Naturspießertums”

  1. zeitgenossen meint:

    Was DU hast mal ein Baby gewickelt, ich bin entsetzt! Ich verlange dann schon auch noch Nummer 27story.

  2. die Kaltmamsell meint:

    Hey, mein Bruder hat mich dazu gezwungen: „Wenn Du mal Deinen Neffen babysittest, musst Du das ja können.“ Auf diesem Weg erfuhr ich, dass von mir erwartet wird, auf mein Neffenbaby aufzupassen. Was ich auch ungefähr drei Mal gemacht habe, einschließlich wickeln (bäh!).

    Die Geschichte zu 27., dem unpassenden Kicheranfall: Ich war mit einer gleichaltrigen Zeitungskollegin ein wenig befreundet. Ihr geliebter, psychisch kranker Bruder hatte sich umgebracht, indem er sich aus dem Dachfenster ihres Zimmers gestürzt hatte. Die Kollegin war am Boden zerstört, musste noch dazu eine noch zerstörtere Mutter aufpäppeln.
    Dann sahen wir uns einige Monate nicht, weil ich zum Studieren in eine andere Stadt gezogen war. Sie saß bei mir zum Frühstück, und ich fragte sie, wie es ihr denn gehe. Worauf sie mir erzählte, dass wenige Tage zuvor ihr Vater an Krebs gestorben war, zwischen Diagnose und Tod hatten nur wenige Wochen gelegen. Und da begann ich haltlos zu kichern und konnte nicht mehr aufhören. Ich weiß nicht mehr, wie ich da rausgekommen bin.

  3. meike meint:

    ich hab noch weniger als „erledigt“. könnte daran liegen, dass ich nicht alles verstanden habe. oder falsch verstanden. 91 hast du genauso verstanden wie ich, wundere mich, wer schon so alles in nem kinofilm mitspielte. du bist allerdings die einzige, die noch kein schild geklaut hat. wieso?

  4. die Kaltmamsell meint:

    Etwas wegnehmen, was jemand anderem gehört, halte ich für falsch – wenn nicht sogar gemein. (Sachichdoch, Naturspießertum.)
    Allerdings ist zu meinem Glück Bigotterie definitorischer Bestandteil des Spießertums: Das Verkehrshütchen und das Halteverbotschild, dass Freunde mal geklaut und mir zum Geburtstag geschenkt haben, habe ich ohne besonders schlechtem Gewissen behalten.

  5. Lila meint:

    Meine Schwester und ich hatten einen unhaltbaren Kicheranfall am Grab unsres Vaters. Eine endlose Schlange von Wuerdentraegern drueckte uns aus voller Kraft die Hand, einer nach dem anderen. Ich fluesterte ihr zu, tut dir die Hand auch schon so weh?, und sie fluesterte zurueck: o Mann, guck mal wie viele da noch kommen! Und wir fingen an zu kichern und konnten nicht mehr wieder aufhoeren…

    Die Liste ist uebrigens interessant, wenn sie auch fuer Nicht-US-Amerikaner ein bisschen angepasst werden muesste.

  6. Lila meint:

    Hab nachgezaehlt, ich komme auf 73… sag aber nicht welche!

  7. kid37 meint:

    Also Nr. 90 macht mich schon ein wenig neidisch. Nr. 10 glaube ich ihnen nicht, geht mich aber nichts an. (Was ist mit 164? Etwa mit dem Motorrad?)

    In der Liste finde ich Nr. 115 allgemein sehr apart (Bei mir: 5, 6 Mal, denke ich).

  8. die Kaltmamsell meint:

    Mmmmh, ich fühle mich sehr geschmeichelt von den Nachfragen.

    Zu 90. (got married) gibt’s eine Geschichte, die ich wohl am nächsten Jahrestag (kurz nachgerechnet – dem neunten) irgendwann im Mai erzähle. Ging aber sehr flugs, kid, dauerte keine halbe Stunde. Zwei Stunden danach hatte ich die nächste Englisch-Schülerin.

    Nr. 10 – Striptease unterscheidet sich nach meiner Definition maßgeblich von einfachem Ausziehen vor jemandem oder ausgezogen Werden von jemandem. Die Show mit Geräkel, halboffenen Lippen und Wimpergeklimper überlasse ich lieber den Profis.

    Nr. 164 ist missverständlich formuliert, finde ich. Ob ich in mehr Staaten außerhalb der USA war als innerhalb der USA? Oder in mehr Staaten als es US-Bundesstaaten gibt? Ich habe die zweite Lesart genommen.

    Nr. 115 – oh weh. Für populäre Musik interessiere ich mich ungefähr so viel und so wenig wie für prähistorische Kunst: Wenn mir jemand etwas zeigt und erklärt, noch am ehesten. Aber praktisch nie aus eigenem Impuls. (Es handelt sich doch um eine Musik-Kapelle?)

  9. Lila meint:

    164 ist fuer Amerikaner formuliert. Fuer die ist alles ausser ihren Staaten foreign countries. Aber Staaten gibt’s eben eine Menge. Sagen wir doch so: warst du schon in mehr auslaendischen Staaten als Bundeslaendern? (Tausche Griechenland gegen Niedersachsen.)

  10. die Kaltmamsell meint:

    Jetzt hättest Du mich fast erwischt, Lila, aber ich war schon in 18 nichtdeutschen Ländern. Bis auf USA und Kanada allerdings alles in Europa. Und ich habe auch Tagesausflüge (Portugal, Monaco, Vatikanstaat) mitgezählt.

  11. kid37 meint:

    @ 115: Siouxsie and the Banshees. Ist nicht populär, die meisten Kritiker haben es gehaßt. ;-)
    (Die haben auch mal eine EP mit den Royal Philharmonikern gemacht und vor ihren Konzerten Strawinsky laufen lassen. Aber das zählt jetzt wohl nicht.)

  12. Lila meint:

    Siouxsie fand ich eigentlich ganz gut, ist glaub ich fast die einzige „Musik fuer junge Leute“, die ich je gehoert hab (hat Bruederchen mir auf Cassette aufgenommen, das ist so ein Dings mit nem Band drin, hatte man frueher mal). Ist das nun peinlich oder besonders cool…?

    Ich war noch nicht in Australien und in Suedamerika. Letzteres lockt mich auch nicht soo. Australien schon eher (wegen Beuteltieren). Gereist bin ich recht viel, bis meine Ehe mich in den Rheinland-Kibbuz-Shuttle verbannt hat… so zehre ich von verwelkten Lorbeeren.

    Auf der Liste fehlen allerdings spezifisch deutsche Ehrentitel wie „persoenlich signiertes Buch von Max Goldt“ (hab ich!), „Schunkeln lebenslang verweigert“, „nie einem Verein beigetreten“… wem faellt noch mehr ein?

  13. die Kaltmamsell meint:

    – Einmal in einer Diskussion aus sportlichen Gründen die Gegenmeinung vertreten haben.
    – Von einem deutschen Volkslied mehr als eine Strophe singen können.
    (Mir fällt schon noch mehr ein…)

  14. emily meint:

    Irgendwie scheint es üblich zu sein, sich ausgerechnet in der Konfrontation mit dem Tod aus Versehen daneben zu benehmen. Ich bekam einen hysterischen Lachanfall bei der Beerdigung meines Stiefvaters. Irgendjemand verteilte vorne am Grab Teelichter, eine Serviette begann zu brennen und dieser Jemand trampelte ziemlich unbeholfen darauf herum. Was bei mir ein furchbares Gekicher hervorrief. Zum Glück nahm mich ganz schnell eine Freundin in den Arm und ich konnte mein Gesicht an ihrer Schulter verbergen, um ich wieder zu beruhigen.
    Denn zum Lachen war mir gar nicht. Eigentlich war dies einer der traurigsten Momente meines Lebens.

  15. Jens meint:

    70: Häääääää?

  16. die Kaltmamsell meint:

    Science-Girl!!!

  17. Bambi meint:

    Mich beruhigt mittlerweile jeder der wenigen, die KEINEN Sex im Büro hatten. Aber offensichtlich gehören wir zu einer Minderheit.

  18. die Kaltmamsell meint:

    Hm, Bambi, vielleicht zählen die alle ihr Arbeitszimmer daheim als Büro?

  19. Rolf meint:

    Hier könnt ihr die Liste online ausfüllen bzw. abhaken, inkl. Auswertung: 200 Dinge

  20. die Kaltmamsell meint:

    Weil…?

Kommentare mit erlogener E-Mail-Adresse gelten hier als unredlich und werden hin und wieder gelöscht.

XHTML: Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

 

 

Sie möchten gerne einen Kommentar hinterlassen, scheuen aber die Mühe einer Formulierung? Dann nutzen Sie doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein, Sternchen darüber und darunter kennzeichnen den Text als KOMMENTAROMAT-generiert. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken.