Einverstanden!

Freitag, 7. September 2007 um 8:32

Vorwort zum heutigen SZ-Magazin:

Und wir wissen jetzt, warum sich immer mehr weibliche Stars mit ihren Töchtern in der Öffentlichkeit zeigen: weil nichts mehr schmückt!

Nur dass die Redaktion den zweiten Satzteil ganz sicher auf einem anderen Wort betont als ich.

Wobei natürlich beide Lesarten polemischer Scheiß sind.

die Kaltmamsell

4 mal Beifall zu “Einverstanden!”

  1. Syberia meint:

    Babys haben Miniaturhunde als Accessoires ersetzt…

  2. a.more.s meint:

    Mein Nerzmantel, meine Ray Ban, mein Chanel, meine Rolex, mein Issey Miyake, meine Leica, mein Rolls-Royce, meine japanischen Zuchtperlen, meine Bang & Olufsen, meine IWC, meine Revox, mein Weinkeller, meine Jacht, mein Privatjet, meine Villa in Italien – aber nichts, das mich mehr schmücken würde als meine 6-jährige Patentochter.

  3. die Kaltmamsell meint:

    Vielleicht, weil sie kein mehlwurmartig ekliger Säugling mehr ist, Herr a.more.s?

  4. a.more.s meint:

    Erst mal herzlich gelacht (so eine Antwort erwartet man ja nachgerade von Ihnen) – und dann ganz besonders das Fragezeichen am Schluss als stilistisches Juwel der Sonderklasse gewertet.

Kommentare mit erlogener E-Mail-Adresse gelten hier als unredlich und werden hin und wieder gelöscht.

XHTML: Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

 

 

Sie möchten gerne einen Kommentar hinterlassen, scheuen aber die Mühe einer Formulierung? Dann nutzen Sie doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein, Sternchen darüber und darunter kennzeichnen den Text als KOMMENTAROMAT-generiert. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken.