Jahresrückblick 2007

Montag, 31. Dezember 2007 um 13:43

Rückblicke 2006, 2005 und 2004.

Zugenommen oder abgenommen? Weder noch – und das seit über 13 Monaten. Das vermutlich erste Mal, dass mein Körperumfang sich über so lange Zeit nicht mal um eine halbe Kleidergröße in die eine oder andere Richtung verändert. Irgendwas mache ich richtig.

Haare länger oder kürzer? Selbe Länge.

Mehr Kohle oder weniger. Mehr.

Mehr ausgegeben oder weniger? Es bleibt immer noch kaum was übrig, also mehr.

Der hirnrissigste Plan? Meinen allerersten Einkaufsbummel beim Dallmayr ausgerechnet auf den 28. Dezember zu legen.

Die gefährlichste Unternehmung? Den diesjährgen Vorsorgetermin beim Gyn sausen zu lassen. Ich verrücktes Ding, ich.

Mehr Sport oder weniger? Mehr: Mittlerweile zwei bis drei Mal die Woche Ausdauersport, ein bis zwei Mal die Woche Krafttraining.

Die teuerste Anschaffung? Kleine Reisetasche aus Leder.

Das leckerste Essen? T-Bone-Steak aus der neuen Pfanne des Mitbewohners, abends nach Arbeitstag plus zwei Stunden Aerobics.

Das beeindruckenste Buch? Graham Greene, Brighton Rock.

Das enttäuschendste Buch? Boris Akunin, The Winter Queen.

Der ergreifendste Film? Shoppen.

Die beste CD? Achnee, ich höre immer noch keine Musik. Die Frage lasse ich nächstes Jahr weg.

Die meiste Zeit verbracht mit…? Lesen.

Die schönste Zeit verbracht mit… ? Mitbewohner in Brighton.

Vorherrschendes Gefühl 2007? Geht doch.

2007 zum ersten Mal getan? Meine ganze Abteilung zu mir zum Essen eingeladen / Weihnachtsstollen gebacken / Gans gebraten.

2007 nach langer Zeit wieder getan? Aerobics betrieben.

3 Dinge, auf die ich gut hätte verzichten mögen? Monsterpickel‚ prämenstruelle Brustschmerzen, Dauerregen im Brighton-Urlaub.

Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte? Dass ein großes IT-Projekt die Mitwirkung des IT-Dienstleisters braucht (das sah dieser Dienstleister bis kurz vor Katastrophe anders).

Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe? Ein Berlin-Wochenende mit Fotositzung.

Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat? Ein MacBook.

Der folgenreichste Satz, den jemand zu mir gesagt hat? Ich hab das für Sie geregelt.

Der folgenreichste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe? Das war ja furchtbar!

2007 war mit 1 Wort…? Gut.

Vorsätze für 2008? Auf Konzerte und ins Theater gehen. / Mit dem Essen aufhören, wenn ich satt bin, auch wenn der Teller noch nicht leer ist.

die Kaltmamsell

2 mal Beifall zu “Jahresrückblick 2007”

  1. Helga meint:

    Mehr ins Theater gehen steht jedes Jahr auf meiner Vorsatzliste – ich korrigiere diesen Jahreswechsel: Auch allein ins Theater gehen, wenn niemand mitkommen will.

  2. vered meint:

    Werde den letzten Vorsatz auch adoptieren und umzusetzen versuchen. Mal sehen, wer länger durchhält :-)

Kommentare mit erlogener E-Mail-Adresse gelten hier als unredlich und werden hin und wieder gelöscht.

XHTML: Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

 

 

Sie möchten gerne einen Kommentar hinterlassen, scheuen aber die Mühe einer Formulierung? Dann nutzen Sie doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein, Sternchen darüber und darunter kennzeichnen den Text als KOMMENTAROMAT-generiert. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken.