Bloglove

Sonntag, 26. April 2009 um 10:06

Mit Verspätung wegen Unabkömmlichkeit, aber unbedingt, weil es eigentlich Zeit war. Stellen Sie sich einfach vor, es wäre Dienstag, 21. April. Na also.
Herr Stylespion rief auf zu

ein-herz-fuer-blogs

Gesehen habe ich Ankes und Caros Liste.

Wer sich also weiterhin für Blogs interessiert – ein paar werden das sicher sein und bleiben – mag vielleicht hier vorbeischauen:

Nina Jäger ist eine Schülerin kurz vor dem Abitur.
Unter anderem hat sie für die Abizeitschrift ungewöhnlich gute Fotos von ihren Mitschülerinnen gemacht.

Allee der Spackonauten. Ich habe keine Ahnung, wie viele Leute den Herrn banana lesen, so oder so sind es zu wenige. Die Weisheit, die aus diesen scheinbar krausen Texten spricht, ist abgrundtief.

dyfustifications. Diese Münchnerin musste ich ungewöhnlicherweise erst mal Nas‘ zu Nas‘ kennenlernen, bevor ich ihr Blog entdeckte. Die Dame ist ITlerin – oder, wie sie es nennt, „Frau vom Mars“, hegt fleischfressende Pflanzen und tut Dinge mit Fotoapparaten sowie mit Wörtern.

– Und nun noch ein Liebling, der sowas von kein Geheimtipp ist. Aber nicht nur meine einzige erträgliche Quelle für Berühmtheitennamen wurde, sondern meine Laune jederzeit um mindestens 20% hebt, sei es durch die Wahl der Bilder oder durch die unnachahmlich brillanten Formulierungen: Go fug yourself.
Eben habe ich beim Hinterherlesen meiner Abwesenheitswochen auch noch entdeckt, dass die Macherinnen meine Seelenschwestern sind:

Okay, full disclosure: In my book, there is no such thing as nice flip-flops.

Sag ich doch.

Diese Bloghinweisgeschichte gab mir zudem den Impuls, meine Blogroll wieder öffentlich zu machen. Eine Zeit lang fühlte ich mich durch die Befindlichkeiten, die meine Leseliste auslöste, so befangen, dass ich sie für mich behielt. Heutzutage ist meine Blogroll bei Delicious eingearbeitet. Den (das?) Tag „Blogroll“ haben die täglich gelesenen Blogs, „Blogs“ die unregelmäßig besuchten, „Foodblog“ ist ein aus organisatorischen Gründen eigener Tag. Mit Feedreadern welcher Art auch immer bin ich eigenartigerweise nie warm geworden.

Sollten Sie fassungslos sein, weil keine der Listen Ihr eigenes, ungeheuer lesenswertes Blog enthält, melden Sie sich doch einfach bei mir. (Versuchen Sie aber bitte auch damit zu leben, wenn es dennoch nicht auftaucht: Dann halte ich es nämlich tatsächlich nicht für besonders interessant.)

die Kaltmamsell

1 mal Beifall zu “Bloglove”

  1. dievommond meint:

    toll faende ich, wenn es einen Link zu Deiner Blogroll gaebe, den man immer sehen wuerde und anklicken koennte. Nun, da dieser Post ins Archiv gewandert ist, muss ich mir diese Blogroll entweder zu meinen Favorities laden, oder jedesmal, wenn ich darin stoebern mochte, vorher diesen Artikel hier anklicken….

Kommentare mit erlogener E-Mail-Adresse gelten hier als unredlich und werden hin und wieder gelöscht.

XHTML: Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

 

 

Sie möchten gerne einen Kommentar hinterlassen, scheuen aber die Mühe einer Formulierung? Dann nutzen Sie doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein, Sternchen darüber und darunter kennzeichnen den Text als KOMMENTAROMAT-generiert. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken.