Der Ausflug ins Badische -
Die vier Damen aus dem Internet

Freitag, 23. November 2012 um 8:01

Endlich habe ich jetzt ein wenig Freiburg gesehen. Vor dem Auftritt beim Burghof Poetry Slam in Lörrach traf ich mich mit zwei anderen der Vier Damen aus dem Internet, nämlich mit ruhepuls und HappySchnitzel1, in Freiburg bei der dritten, misscaro.

Misscaro und der Mann an ihrer Seite gastgaben mit einer entspannten Umfassendheit, dass sich Karl-May’sche Araber zu einem Coaching angemeldet hätten. Unter anderem bekam ich eine sehr individuelle Stadtführung inklusive Bekanntschaft mit herausragenden Standlern auf dem samstäglichen Markt am Münster. Bislang hatte ich geglaubt, Kunsthistorikerinnen gäben die besten privaten Städteführerinnen ab (und dachte an mein Erlebnis mit Chloe in Chicago), jetzt weiß ich, dass eine örtliche Lokalredakteurin das in vieler Hinsicht toppt.

Außerdem weiß ich jetzt, wie ein hochklassiges Atelier für Körperschmuck von innen aussieht (nur Besichtigung, nicht dass Sie jetzt an meinem Körper herumdenken).

Der Burghof in Lörrach, eine ausgesprochen schöne Auftrittsörtlichkeit, empfing uns ganz professionell, Veranstalter Tilmann Scheipers trug uns auf Händen – ich begann, von uns beeindruckt zu sein.

Unser Programm war aufgefrischt und um neuen Spam erweitert, wir riefen damit durchaus Heiterkeit hervor. Als Showdown und Rausschmeißer hatten wir besonders blumigen Porno-Spam zusammengestellt, hatten uns in den vergangenen Wochen bei der Vorbereitung weggeschmissen über “junge Mösen und alte Ständer”, “dicke Girls und ihre molligen Brötchen”, “Analgrotten”, “dicke Zitzen” und “Ficksahne”. Was allerdings hörbar am größten Teil des Publikums vorbei ging, andere Art Humor.

Anschließend und hinter der Bühne gaben sich eine ganze Reihe von Bloggerinnen und Blog-Kommentatorinnen aus dem Publikum zu erkennen, ich freute mich sehr über die Begegnung mit den Menschen hinter den Wörtern.

Außerdem ließen wir uns von Jule Markwald fotografieren, jetzt haben wir für Ankündigungen künftiger Auftritte professionelles Material. Denn man kann uns durchaus buchen, damit wir aus dem Internet vorlesen. Oder wenn Sie einfach mal zeigen wollen, wer diese Menschen eigentlich sind, die im Internet wohnen.

  1. Möge die Ära der Web-Nicks nie enden. []
die Kaltmamsell

5 mal Beifall zu “Der Ausflug ins Badische -
Die vier Damen aus dem Internet”

  1. Montez meint:

    Die schwarzen Brillengestelle! War das Absicht? Grandios und betörend.
    Wie auch der ganze Rest der Damen.

    Und haben wir es nicht wunderschön in Baden?!

  2. Kittykoma meint:

    Ihr Mädels seht ja hammermäßig aus! (vor allem Ihr göttliches Dekolleté)

  3. Preißndirndl meint:

    Sensationelles Gruppenfoto!

  4. Sigourney meint:

    War das wirklich ein aktuelles Bild, das mit den Bäumen? Sind die da unten im Süden echt noch grün??

  5. Sebastian meint:

    Wenn wir uns die Damen noch leisten können und da was mit Essen ginge (“anything without spam?”) und ihnen Hallen unter 30 nicht zu klein sind – sehr gerne bei uns im HUKODI hier in München. Man glaubt gar nicht, was da alles passieren kann…

Kommentare mit erlogener E-Mail-Adresse gelten hier als unredlich und werden hin und wieder gelöscht.

XHTML: Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

 

 

Sie möchten gerne einen Kommentar hinterlassen, scheuen aber die Mühe einer Formulierung? Dann nutzen Sie doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein, Sternchen darüber und darunter kennzeichnen den Text als KOMMENTAROMAT-generiert. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken.