Journal Sonntag, 29. Januar 2017 – Tauwetter

Montag, 30. Januar 2017 um 6:34

Es taute massiv, als ich morgens zum Sport am Ostbahnhof radelte, noch nicht so deutlich, doch auf meinem Rückweg tropfte und rann es in der Sonne überall – wunderbar.

Es hätte keinen besseren Tag geben können, eine Geschichte-Hausarbeit über Amnesty International gegenzulesen, als den Tag, nachdem US-Präsident Trump einen Einreisestopp für sieben muslimische Staaten verhängte, drei Tage nachdem er seine Sympathie für Folter äußerte.

Auditive Begleitung war der Lärm einer vielköpfigen Familienfeier aus der Oberwohnung – ich bewunderte die Ausdauer und die fröhliche Atmosphäre bis in die Nacht hinein.

Angekrapft: Neben Semmeln hatte ich auf dem Rückweg vom Turnen beim Bäcker Wimmer G’staubte und Vanillekrapfen geholt. Der schwere, saftige Teig gefiel mir gut, doch bei der Füllung bleiben die Vanillekrapfen vom Augsburger Bäcker Wolf das Nonplusultra.

die Kaltmamsell

4 mal Beifall zu “Journal Sonntag, 29. Januar 2017 – Tauwetter”

  1. mhs meint:

    Ach da guck, wer da was von wem liest bzw redigiert, gg. Viel Spaß dabei.

  2. Ulla meint:

    Try Vanillekrapfen vom Bäcker Hoffmann Willibaldplatz!

  3. kecks meint:

    second hoffmann willibaldplatz!

  4. Sebastian Dickhaut meint:

    Beim Wimmer hat’s jetzt „Premiumkrapfen“, zweifach gefüllt. Ich bin mir noch gar nicht sicher. https://www.baeckerei-wimmer.de/aktionen/#themenwochen

Kommentare mit erlogener E-Mail-Adresse gelten hier als unredlich und werden hin und wieder gelöscht.

XHTML: Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

 

 

Sie möchten gerne einen Kommentar hinterlassen, scheuen aber die Mühe einer Formulierung? Dann nutzen Sie doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein, Sternchen darüber und darunter kennzeichnen den Text als KOMMENTAROMAT-generiert. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken.