Cheese and Spinach Pancake Pie
(englische Küche, Rezept von Helene aus Poynton)

Für den Pfannkuchenteig
125 gr. Mehl,
½ Teel. Dijon- oder englischen Senf,
eine Prise Salz,
1 großes Ei,
250 ml Milch glattrühren.

450 gr. gefrorenen, gehackten Spinat kurz kochen, in einem Haarsieb abtropfen lassen, Wasser ein wenig ausdrücken.
3 Eier verkleppern,
½ Teel. Salz,
frisch gemahlenen Pfeffer,
¼ Teel. frisch geriebene Muskatnuss einrühren. Mit
250 gr. Ricotta,
200 gr. Hüttenkäse,
250 gr. junger Gouda, gerieben (ein wenig davon zur Seite stellen),
50 ml Sahne,
1 Knoblauchzehe, gehackt, unter den Spinat mischen.

Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Pfannkuchen in der Größe einer Springform backen. Springform mit Backpapier auslegen. Pfannkuchen mit Spinatmasse füllen, dabei als Basis und als Deckel einen Pfannkuchen. Mit zurückbehaltenem Käse bestreuen.

Im Ofen etwa 40 Minuten backen, dabei eventuell zunächst mit Alufolie abdecken, damit der oberste Pfannkuchen nicht zu trocken wird.
Schmeckt auch kalt.

die Kaltmamsell

1 Kommentar zu “Cheese and Spinach Pancake Pie
(englische Küche, Rezept von Helene aus Poynton)”

  1. Laika meint:

    Guten Tag,
    Vielen dank für dieses Eierkuchen Rezept, so eins habe ich noch nicht geshen. Ich werde die am Wochenende mal ausprobieren, bin schon gespannt. MfG. Laika

Kommentar verfassen:

XHTML: Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>