BaNuSchoKo-Granola

150524_BaNuSchoKo_6

nach dem Rezept in Nicole Stich, Sweets

75 gr Mandeln und
50 gr Walnüsse grob hacken. In einer Schüssel mit
250 gr zarten Haferflocken
50 gr Kokosraspeln
1/5 Teel. Salz mischen.

Backofen auf 160 Grad vorheizen (Ober- und Unterhitze).

In einem hohen Gefäß
1 große, sehr reife Banane in Stücken mit
80 gr Ahornsirup
1 großer Essl. Muscovadozucker pürieren.

Sirup mit Hilfe eines Löffels gut mit den Haferflocken vermischen, bis wirklich alles feucht ist.

Ein Blech mit Backpapier auslegen, die Mischung gleichmäßig darauf verteilen. In der Ofenmitte 30-35 (höchstens!) Minuten backen, dabei alle 10 Minuten mit zwei Löffeln gut durchmischen, damit alles gleichmäßig bräunt. Abkühlen lassen.

75 gr Zartbitterschokolade grob hacken. Unter das völlig abgekühlte Granola mischen.

die Kaltmamsell

1 Kommentar zu “BaNuSchoKo-Granola”

  1. Sandra meint:

    Ich glaube, das wird mein Stamm-Granola! Sehr lecker mit der Banane, die alles toll aromatisiert. Auch eine sinnvolle Resteverwertung für übrige Bananen. Verbreitet bei der Zubereitung auch einen tollen Duft.
    Nur bei der Schoki habe ich dezent gestreut- aber nur, um mehr Banane zu schmecken.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen