Journal Montag, 5. Februar 2018 – Neue Sportkultur

Dienstag, 6. Februar 2018 um 6:42

Ein kalter Tag, auf dem Weg in die Arbeit knirschte Frost unter meinen Stiefeln. Doch es schien auch die Sonne und war noch nicht dunkel, als ich um halb sechs zum Sport ging.

Nämlich zur ersten Step-Stunde in neuer Umgebung. Sie war in Ordnung, die Schau stahl der Gymnastikraum aus dem 19. Jahrhundert, in dem sie stattfand. Zuvor hatte ich mich auf einem Crosstrainer warm gestrampelt; er stand auf einer Galerie über der großen Turnhalle, in der gerade interessanter Gruppensport stattfand – könnte ich auch mal mitmachen.

Auch Umkleide und Duschen sind anders, als ich sie vom Fitnessstudio gewohnt bin: deutlich größer, zwischen den Spinden stehen Bänke mit Kleiderhaken und erinnern mich an den Schulsportunterricht. Klar müssen sie größere Menschenmengen abfertigen, die sich zwischen den verschiedensten Sportarten kreuzen. Zum Beispiel musste ich mich sehr zusammenreißen, die jungen Fechterinnen nicht anzustarren – zum einen finde ich Fechterinnen toll, zum anderen war ich neugierig, aus welchen Details ihre Sportkleidung wohl besteht. Das werde ich durch diskretes Rüberlinsen schon noch herausfinden.

Unerwarteterweise war Herr Kaltmamsell an diesem Abend daheim (kurzfristig abgesagte Verabredung). Zu dem Kartoffelsalat, den ich am Vorabend vorbereitet hatte, hatte er Würschtl mitgebracht.

§

Welche verheerende Folgen Tabus haben können – und wie ein Mann in Indien durch die Entwicklung preisgünstiger Monatsbinden Geschichte schrieb. Aus der jetzt ein Film wird:
„India’s sanitary towel hero Pad Man bound for Bollywood glory“.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/-K9ujx8vO_A

via @MlleReadOn

die Kaltmamsell

6 Kommentare zu “Journal Montag, 5. Februar 2018 – Neue Sportkultur”

  1. Franziska meint:

    Was für ein großartiger Trailer. Und allein der Name: Padman. Hach

  2. Anne Kathrin meint:

    Fechterinnen tragen in der Regel spezielle Fechtschuhe und lange Strümpfe, dann eine Kniebundhose und eine Fechtjacke aus Kevlar. Das Material ist kugelsicher, denn wenn eine Fechtklinge mal abbricht, Jann die Spitze scharf und tödlich sein. In der Jacke sind zwei Taschen für den Brustschutz, das sind so zwei runde Kappen, eben zum Brustschutz (Männer haben einen Tiefschutz). Und die Jacke hat so eine Art Verbindung von vorne nach hinten, wie ein Body, da muss man einsteigen und dann seitlich zumachen. Alles sehr warm, sie werden sehen, die Damen schwitzen ordentlich! Dazu kommen Maske und Handschuhe. Bei den Florettfechterinnen noch eine Metallweste, da beim Florett nur der Rumpf Trefferfläche ist, beim Degenfechten der ganz Körper. Die Kabel werden durch den Ärmel gezogen und stecken in der Waffe und das andere Ende in so einer Kabelrolle am Ende der Fechtbahn.

  3. die Kaltmamsell meint:

    Vielen Dank for die Details, Anne Kathrin!

  4. Tine Kiki meint:

    Darf ich fragen ob Sie nun in einem Sportverein untergekommen sind? Die Räumlichkeiten klingen sehr spannend!
    Liebe Grüße, Kiki

  5. die Kaltmamsell meint:

    Ja, Tine Kiki, das bin ich!

  6. Joel meint:

    Fechten! Wäre das nichts für Sie???? Ich könnte mir das gut vorstellen.

Kommentar verfassen:

XHTML: Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Sie möchten gerne einen Kommentar hinterlassen, scheuen aber die Mühe einer Formulierung? Dann nutzen Sie doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein, Sternchen darüber und darunter kennzeichnen den Text als KOMMENTAROMAT-generiert. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen