Jahresrückblick 2008

Montag, 29. Dezember 2008 um 17:45

Rückblicke 2007, 2006, 2005 und 2004.

Zugenommen oder abgenommen? Da manches Winterkleidungsstück nicht ganz so bequem passt wie vor einem Jahr, wohl zugenommen.

Haare länger oder kürzer? Länger.

Mehr Kohle oder weniger. Mehr.

Mehr ausgegeben oder weniger? Gleich viel.

Der hirnrissigste Plan? In einem Wickelkleid gut auszusehen.

Die gefährlichste Unternehmung? Den Oberchef frontal anwitzeln.

Mehr Sport oder weniger? Gleich viel viel.

Die teuerste Anschaffung? Unterwäsche.

Das leckerste Essen? Der Braeburn-Apfel letzte Woche nach dem Schwimmen, auf den ich mich so gefreut hatte und der noch besser schmeckte, als ich es mir vorgestellt hatte.

Das beeindruckenste Buch? Atonement von Ian McEwan.

Das enttäuschendste Buch? Das Museum der Unschuld von Orhan Pamuk.

Der ergreifendste Film? Kirschblüten – Hanami

Die beste CD? Peter Fox, Alles neu

Die meiste Zeit verbracht mit…? Lesen.

Die schönste Zeit verbracht mit… ? Leuten aus dem Internet.

Vorherrschendes Gefühl 2008? Geht noch.

2008 zum ersten Mal getan? In Frankreich Urlaub gemacht.

2008 nach langer Zeit wieder getan? Gestrickt.

3 Dinge, auf die ich gut hätte verzichten mögen? Fersenschmerzen, hysterische Attacken unter Stress, Muttererkrankung.

Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte? Dass ich keine Bedrohung darstelle.

Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe? Beistand.

Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat? Ein Theater-Abo.

Der folgenreichste Satz, den jemand zu mir gesagt hat? Wir brauchen die Druckfassung diesmal vier Wochen früher.

Der folgenreichste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe? Lass uns zusammen in Urlaub fahren.

2008 war mit 1 Wort…? Weiter.

Vorsätze für 2009? Im Sommer mal wieder Baden gehen.

die Kaltmamsell

3 mal Beifall zu “Jahresrückblick 2008”

  1. Hande meint:

    Ich kenn ein paar wunderschöne Strände…
    (Na ja, nicht die schönsten die ich je er-faulenzt habe, aber im Kombination mit dem Angebot drum herum sinds schon eine Reise wert…..)

  2. walküre meint:

    Jemanden davon überzeugen zu wollen, dass ich keine Bedrohung darstelle, hab ich aufgehört, weil wie soll man jemandem so etwas beibringen, dem offensichtlich entsprechende Menschenkenntnis fehlt ?

  3. ulla meint:

    Tipp bei Fersenschmerzen – die Höhe der Schuhe variieren. Nicht zu lange ganz flach laufen und nicht zu hoch.
    Happy New Year!

Kommentare mit erlogener E-Mail-Adresse gelten hier als unredlich und werden hin und wieder gelöscht.

XHTML: Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

 

 

Sie möchten gerne einen Kommentar hinterlassen, scheuen aber die Mühe einer Formulierung? Dann nutzen Sie doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein, Sternchen darüber und darunter kennzeichnen den Text als KOMMENTAROMAT-generiert. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken.