Fruchtiger Osterzopf

140420_Ostertafel_2

Nach diesem Rezept von Petra bei den Küchengöttern.

Durch das kalte Gehen des geformten Zopfes über Nacht bekommt das Gebäck flaumige Fasern beim Auseinanderbrechen.

Am Vorabend (Karsamstag):

100 gr getrocknete Aprikosen fein würfeln.
50 gr Rosinen dazgeben.

500 ml Milch in die Knetsschüssel gießen.
30 gr frische Hefe darin auflösen.

Mark 1 Vanilleschote,
Schale 1 Bio-Orange, abgerieben
Schale 1 Bio-Zitrone, abgerieben
einrühren.

1 kg Weizenmehl Type 405,
125 g Zucker,
1/2 Tl Salz
1 Tl gemahlenen Ingwer
150 gr Butter, zimmerwarm,
1 Ei,
1/2 Eiweiß (Eigelb wird für Glasur verwendet) dazu geben.

Erst langsam, dann auf mittlerer Stufe verkneten (ich bin Petras Empfehlung gefolgt: Kenwood 3 Minuten Stufe 1 und etwa 8 Minuten Stufe 3). Der Teig muss glatt werden und löst sich am Ende von der Schüssel. Am Ende der Knetzeit die Aprikosen und Rosinen zugeben und kurz unterkneten. Den Teig auf eine Arbeitsfläche kippen und mit der Hand durchkneten, bis das Trockenobst gleichmäßig verteilt ist. Zurück in die Knetschüssel geben und mit Klarsichtfolie abdecken. 30 Minuten bei Zimmertemperatur anspringen lassen.

Teig auf der Arbeitsfläche halbieren. Aus jeder Hälfte drei Stränge (ca. 40 cm lang) formen, zu einem Zopf flechten.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Zöpfe darauf mit Abstand nebeneinanderlegen und mit einem frischen Geschirrtuch abdecken. Über Nacht gut kalt stellen: im Kühlschrank, oder in der Osternacht 2013 bei 2 Grad Außentemperatur auf dem Balkon.

Morgens hereinholen und ca. 30 Minuten bei Zimmertemperatur rasten lassen. Während dessen den Backofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

1 Eigelb mit
3 Essl. Milch verrühren, die Zöpfe damit einpinseln.

Blech in den Ofen schieben. Nach 30 Minuten mit Alufolie abdecken, in weiteren 20-25 Minuten fertigbacken.

140420_Osterzopf_2

140420_Osterzopf_4

die Kaltmamsell

Comments are closed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen