Nelken-Panna-Cotta mit Orange

nelken_panna_cotta.jpg

1 Pck gemahlene Gelatine (minus 1/2 Teel.) in einem erhitzbaren Gefäß mit 6 Essl Wasser einweichen (oder 5 Blatt Gelatine nach Aufschrift einweichen).

600 ml Sahne in einen weiten Topf geben.
1 Vanilleschote (groß, frisch, weich) der Länge nach aufschlitzen, Mark rauskratzen und zusammen mit der Schote zur Sahne geben.
6 Gewürznelken dazugeben.
70 gr Zucker in die Sahne rühren. Langsam erhitzen, unter gelegentlichem Rühren 15 Minuten köcheln lassen. Topf vom Herd nehmen, Vanilleschote und Nelken aus der Sahne fischen (oder Sahne abseien).
Mit der Resthitze die Gelatine auflösen. Einige Esslöffel Sahne in die Gelatine rühren, dann die Gelatine-Sahne-Mischung unter die Restsahne. In Portionsförmchen gießen und kalt stellen.

2 große oder 3 kleine säuerliche Orangen filetieren (Sorte Navelinas passt gut) und in eine Schüssel geben. Mit
1 Essl Orangenmarmelade (fine cut) und
4 Essl Orangenlikör vermischen, abgedeckt ziehen lassen.

Zum Servieren die Panna-Cotta-Förmchen in heißes Wasser tauchen und auf Tellerchen stürzen. Orangenfilets dazu anrichten.

die Kaltmamsell

3 Kommentare zu “Nelken-Panna-Cotta mit Orange”

  1. Buchfink meint:

    Schönes Rezept, ich schätze, das reicht für 6 Förmchen oder vielleicht auch für 8?

  2. kaltmamsell meint:

    Das reicht für eine große Form oder vier von der Größe, wie ich sie für das Foto verwendet habe, oder acht ziemlich kleine Förmchen oder ca. 53 Fingerhüte.

  3. Buchfink meint:

    danke, jetzt bin ich froh, dass ich so viele Fingerhüte besitze


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen