Nachrichten aus Schokoladenland

Mittwoch, 27. September 2006 um 21:10

Die Idee von Frau Hachez, salzige Erdnüsse in 77-prozentige Schokolade zu packen, ist hochgradig lobenswert.

die Kaltmamsell

10 Kommentare zu „Nachrichten aus Schokoladenland“

  1. Chris meint:

    Weiche, Satan!

  2. Evelyne meint:

    Schon mal Erdbeer-Pfeffer probiert? Die mit den gesalzenen Erdnüssen ist allerdings für meinen Geschmack am ausgewogensten.

  3. pollymere meint:

    neinein, die beste ist Rosa Pfeffer von Dolfin (dolfin.be)!

  4. Mell meint:

    Da hab ich hier das Richtige für alle Schokofans: In Hamburg wohnende Mitmenschen empfehle ich den Laden : ART et Chocolat im Mühlenkamp 11.
    Samstag verteile ich dort gratis-Schokolade ( dolfin :-))!
    Wer nicht in die Nähe kommt kann trotzdem leckerste Schokolade hier bekommen.
    Guten Appetit!
    Die Mell

  5. die Kaltmamsell meint:

    Sie schrappen sehr knapp an kostenpflichtiger Werbung vorbei, Frau Mell.

    Ich lasse Ihren Kommentar stehen, wenn Sie bis morgen darlegen können, was diesen Schokoladenhandel einzigartig macht unter all den Schoko-Läden, die während der vergangenen fünf Jahre in allen europäischen Großstädten wie die Schwammerln aus dem Boden geschossen sind.

    Sonst wird gelöscht.

  6. Mell meint:

    oha….
    Das Einzigartige daran ist, dass dieser Laden sehr, sehr lieben Freunden von mir gehört und auch meine Existenz werden soll.
    Ausserdem gibt es dort alles, was hier vorab beschrieben wurde. Alles an edlen Schokoladen, was man sich vorstellen kann (Sogar Pralinen mit Blattgold). Nebenbei wird im Laden, ich nenn ihn jetzt lieber nicht nochmal, auch Kunst ausgestellt. Zur Zeit von der Mutter des Freundes von mir (der diesen mit Herzblut finanziert hat) und bald auch von meinem Papa.
    Büdde, büdde nicht löschen….
    Danke und sorry,
    die Mell

  7. Mell meint:

    Ach ja, und die Internet-Präsenz gehört natürlich auch dazu….. Ist jetzt nicht irgendeine dahergelaufene Seite.

  8. Mell meint:

    Und nochmal ich..( was man nicht im Kopf hat) … auf meiner seite… da auf meinem Namen zum anklicken ( ich trau mich jetzt echt nicht noch einen link ein zu bauen), gibts auch Bilder und so *schluuuuhuchz*…

  9. die Kaltmamsell meint:

    Nun, Mell, die Fotos auf Ihrer Seite deuten darauf hin, dass der Laden sogar weit unter dem Durchschnitt liegt, was ich von einem Schokolade-Spezialgeschäft erwarte.
    Und die Website ist derart unter aller Kanone, dass ich den Link als abschreckendes Beispiel stehen lasse: Unattraktiv, umständlich zu bedienen – und es gibt gerade mal drei Schokoladenmarken.

    Machen wir’s so: Ich lasse die Werbung bis Ende des Jahres stehen – länger gebe ich der Geschäftsidee nicht.

  10. Carsten meint:

    Konstruktive Kritik wäre wohl angemessener gewesen als dahergeschriebene gefühlsduseleien! Übrigens das Konzept insgesamt ist eingeschlagen wie eine Bombe…demnächst werden wir weitere Geschäfte im Bundesgebiet eröffnen!

Sie möchten gerne einen Kommentar hinterlassen, scheuen aber die Mühe einer Formulierung? Dann nutzen Sie doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein, Sternchen darüber und darunter kennzeichnen den Text als KOMMENTAROMAT-generiert. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen