Pomade

Mittwoch, 12. März 2014 um 8:07

„Geht mit meinen Haaren ein 20er Bubikopf?“ fragte ich gestern Abend meinen Friseur (stylist to the nerds) zurück auf seine übliche Frage: „Und? Was machen wir?“ Vor meinem inneren Auge hatte ich die edlen Jünglinge, die ich im Publikum des King’s-Singers-Konzerts gesehen hatte. Also googleten wir beide auf unseren Smartphones nach Fotos davon, um sicherzugehen, dass wir dasselbe meinten. Bei mir erschienen eher Pagenköpfe, Herr Friseur suchte klugerweise nach Herrenbildern und wurde fündig. Er wuschelte durch den Haarberg auf meinem Kopf und schätzte ein: „Ja, geht. Aber wir werden ordentlich Pomade brauchen, damit das Deckhaar anliegt.“ Mein Haar wächst so schnell und reichlich, dass ich mir Abenteuer leisten kann: Wenn mir das Ergebnis nicht gefällt, ist bald genug Material für eine Alternative da.

Pomade, so erklärte Herr Friseur, als er abschließend in den Tiegel griff, habe Vor- und Nachteile. Der Nachteil: Es sei halt Fett und funktioniere bei meinem Bubikopf nur, wenn das Haar richtig durchgefettet sei. Der Vorteil: Sie überstehe auch Haarwäsche. Selbst nach einem Bad im Meer müsste die Frisur nach schlichtem Kämmen wieder sitzen.

Er gab mir den Pomadentopf mit dem Rest mit heim, damit ich testen kann, ob ich überhaupt den Nerv zu regelmäßiger Frisurerstellung, aka Styling habe. (Zu Beginn unserer Zusammenarbeit gab es ja den denkwürdigen Abschiedsdialog: „Und wenn du das mal stylen …“ „Wenn ich was?“ „Wenn du das mal stylen …“ „Wenn ich was?!“ „Ah, ok.“)

Danger and excitement, Kaltmamsell way.

140311_Pomadenfrisur_3

140311_Pomade

die Kaltmamsell

31 Kommentare zu “Pomade”

  1. Uschi meint:

    Sehr hübsch! Und riecht die Pomade gut? Mein Allerliebster hat kürzlich „Brisk“ für sich wiederentdeckt, das mag meine Nase aber nicht…

  2. Kai meint:

    Ooonly Dapper Dan!

    http://www.youtube.com/watch?v=4hni4OIJXG4

  3. iv meint:

    Dapper Dan war auch mein erster Gedanke. Den Friseur musst Du mir mal empfehlen, der weiß offenbar, was seinen Kundinnen steht.

  4. lihabiboun meint:

    HABEN WILL!!! Nur daß ich nie den Nerv habe, meine Haare so lang werden zu lassen. Sie sehen klasse aus.

  5. u_blues meint:

    sehr coole Frisur, steht Ihnen ausgezeichnet! Ich finde auch, durch die weiß/silberne Strähnung sieht es nochmal toller aus :-)

  6. Susann meint:

    Sieht klasse aus!

  7. Melusine meint:

    Steht Ihnen ausgezeichnet!

  8. Ulrike meint:

    ******************KOMMENTAROMAT**********************

    Gerne gelesen

    *******************************************************

  9. Die Küchenschabe meint:

    cool sieht das aus, echt! Viel besser! Ich war vor einer Woche zum ersten Mal seit 15 Jahren beim Friseur und hab mir 30 cm wegschneiden lassen. Ist schon sehr ungewohnt jetzt alles :-), aber auch sehr angenehm!

  10. Trulla meint:

    Ja, wirklich, da ist jetzt keine Steigerung mehr möglich! Das kann nicht jede so gut tragen, man braucht das richtige Gesicht dazu. Und passende Haare! Meine wachsen wie Teufel, sind aehnlich graumeliert, haben aber an strategisch ungünstigen Stellen Wirbel –
    meine entsprechenden Versuche erinnerten an Rosettenmeerschweinchen.
    War aber nicht unlustig.

  11. Hildegard Reinsch meint:

    Die Frisur sieht super aus, Nachteil nur, man muss halt häufiger zum. Herrn. Friseur

  12. sudami meint:

    Schick!

  13. Muyserin meint:

    Style & Story: Love!

  14. glumm meint:

    ich hab neulich den türkischen trendfrisör gefragt, „wie heisst eigentlich die an den seiten ausrasierte frisur, die hauptsächl. von jungs getragen wird“, sagt er: „hat eigentl. keinen richtigen namen“. sag ich: „aber was sagen die jungs, wenn sie so eine frisur haben wollen“, guckt er mich im spiegel an und nuschelt: „undercut.“ „was?“ „undercut.“ „undercut?“ „ja, undercut.“ warum nicht gleich. (ich glaub, er hatte schiss, dass ich das womöglich haben wollte, damit ich nochmal wie 20 ausseh.)

  15. die Kaltmamsell meint:

    Vielen Dank für die Komplimente!

    Die Pomade riecht gut, Uschi, finde zumindest ich. Den Mitbewohner habe ich noch nicht gefragt.

    Dass er mir nicht gleich Dapper Dan gegeben hat, werde ich meinem Friseur noch vorwerfen. Hier http://www.cleo.de/ um einen Termin bei Frank bitten, iv, am besten mit ein paar Wochen Vorlauf. Und schön von mir grüßen, bitte. Weswegen und weil mir die höhere Schneidebedürftigkeit sofort klar war, Hildegard Reinsch, ich mir gestern gleich den nächsten Termin Ende April geholt habe.

    Dieses „undercut“, glumm, meinte mein Friseur wohl, als er auf meinen Wunsch mutmaßte: „Das, was die ganzen Hipster jetzt wollen?“ Als er dann aber meine Vorstellung verstand, erklärte er, dass die Hipsterfrisur aus zwei unverbundenen Teilen bestehe (Rasierteil, Deckhaar), während es bei mir einen Zusammenhang und Übergang gibt. Aha.

  16. Anke meint:

    Es ist mir ein Rätsel, wie der Undercut an Ihnen vorbeigegangen ist, wo doch mein Lieblingsfußballer SEIT JAHREN … oh, wait.

  17. Charlotte meint:

    Meine Gratulation zu Ihrem Mut. Ein wirklich geglücktes Experiment!

  18. MissJanet meint:

    Das sieht wirklich sehr gut aus! Steht ihnen hervorragend.

  19. padrone meint:

    TOP! Und hier geht es zu den Quellen: http://www.pomade-shop.eu

  20. kecks meint:

    super! das steht ihnen ganz, ganz ausgezeichnet!

  21. Frau-Irgendwas-ist-immer meint:

    Und jetzt bin ich schwer am überlegen meine (ersten) grauen Strähnen künstlich zu vermehren, um so toll meliert auszusehen.
    Werte Kaltmamsell, ich sehe mit Interesse das Buch welches Sie lesen und hoffe auf eine Wortmeldung dazu.
    @trulla
    Das mit den strategisch (un)günstigen Wirbeln kenne ich nur zu gut, von meiner Schwester daher liebevoll ‚Meerscheinwirbel‘ getauft.

  22. Frank meint:

    Hier ist der Friseur ;-)
    Pomade-shop ist auch meine Bezugsquelle. @Uschi: Royal Crown riecht gut.Noch besser Black and White, aber im Geruch ungeschlagen ist die rote von Sweet Georgia Brown ;-)
    Dapper Dan muss ich gestehen kenne ich noch nicht. Werde ich mir mal anschauen. Aber den Taschenkamm den er im Clip immer bei sich trägt habe ich empfohlen ;-)

  23. marie_sophie meint:

    Es sei hier bitte auch auf die hervorragende Brylcreem hingewiesen,die Nicholas Drayson in “ A Guide to the Beasts and Birds of East Africa“ so hübsch literarisch zu würdigen wusste.

  24. Gaga Nielsen meint:

    Der Zebra-Effekt ist hochinteressant. Durch die Pomade kommen die dunklen Partien dunkler raus und der Kontrast ist höher. Fein. Wirkt ein bißchen radikaler, nicht so brav. Ich unterstütze das.

  25. Frank meint:

    …und wie es so ist in einem Friseursalon, da laufen die Informationen einfach alle zusammen.
    Dapper Dan ist ein Mythos, der extra für den Film geschaffen wurde. Also Dapper Dan ist leider kein reales, erwerbbares Produkt.

  26. die Kaltmamsell meint:

    Ein SERVICE ist das, bei diesem Friseur! Danke, Frank!

  27. Sebastian meint:

    Made my day! Große Klasse. Make your way!

  28. u_blues meint:

    Tilda Swinton trägt ihr Haar übrigens grade ganz ähnlich:

    http://www.gofugyourself.com/recent-fugs-and-fabs-swinton-03-2014/only-lovers-left-alive-screening-in-nyc

    und

    http://cdn.jolie.de/bilder/signature-look-von-tilda-swinton-600×900-1318322.jpg

  29. Micha meint:

    Sieht klasse aus! Kompliment! Und meine erste Assoziation *Tilda Swinton* viel auch schon… Toll!

    Ich neide ja ein glizzekleinwenig Ihre Erfahrung! Denn ich träume von einem Friseur-Termin, wo mir DIE (meine!) Frisur verpaßt wird, die ich mir zeitlebens bis ins Grab schneiden lasse. Bisher immer das Gleiche: zurück vom Friseur und ich binde die Haare wieder *irgendwie* zusammen… *seufz*

    Doch, sieht total keck aus!

  30. Frank meint:

    Es ist passiert, Dapper Dan ist kein Mythos mehr ;)
    https://pomadeshop.com/marken/dapper-dan/dapper-dan-grooming/832/dapper-dan-men-s-pomade

  31. die Kaltmamsell meint:

    Ha, Frank, ausprobieren!

Kommentar verfassen:

XHTML: Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Sie möchten gerne einen Kommentar hinterlassen, scheuen aber die Mühe einer Formulierung? Dann nutzen Sie doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein, Sternchen darüber und darunter kennzeichnen den Text als KOMMENTAROMAT-generiert. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen