Journal Montag, 19. Juni 2017 – Interviewt

Dienstag, 20. Juni 2017 um 5:52

Wie wunderbar, dass gerade das Wetter so schön ist: So erlebe ich die längsten Tage des Jahres so richtig. Selbst wenn ich erst kurz vor elf in Bett gehe (das ist für mich spät), ist der Himmel noch nicht dunkel.

Gestern wurde über den Tag wieder Hochsommer, doch noch war die Hitze auf auf dem Heimweg erträglich – vor allem da ich wusste, dass eine eine kühle Wohnung auf mich wartete.

Tanja Praske bloggt Kultur – Museum – Talk. Eine ihrer Rubriken ist das Montagsinterview, für das gestern veröffentlichte hat sie mich interviewt:
„Kaltmamsell von Vorspeisenplatte übers Bloggen, Digitalisierung & Kultur“.

die Kaltmamsell

6 Kommentare zu „Journal Montag, 19. Juni 2017 – Interviewt“

  1. Brotwein meint:

    Das Interview habe ich gestern bereits mit Freude gelesen! Ich lese Ihren Blog bereits sooo viele Jahre als Morgenlektüre. Die aufgenommenen Graffitis sind toll.

  2. lihabiboun meint:

    Sehr schönes Interview! Und ich schließe mich Brotwein an, so mit dem Lesen seit Urewigenzeiten. Und eines der ganz wenigen blogs, das mir nicht nach zwei Jahren zum Hals raushängt …

  3. Regina meint:

    ******************KOMMENTAROMAT**********************

    Made my day

    *******************************************************

  4. Elbe meint:

    Sehr verehrte Frau Kaltmamsell, vielen Dank für die vielen Jahre Lesegenuss! Ich lese seit 2008 mit Interesse, Vergnügen und Freude hier mit und lasse mich gerne inspirieren. Danke für Ihr schreiben und teilen!

  5. Croco meint:

    So ein schönes Interview ist das.
    Und sehr sehr witzig finde ich, das sich das wilde Weib als „rüstige End-Vierzigerin“ bezeichnet.

  6. die Kaltmamsell meint:

    Vielen Dank für Ihre Treue, liebe Leserinnen und Leser!
    (Manche Errungenschaften kann man doch nicht einfach den Alten überlassen, Croco.)

Sie möchten gerne einen Kommentar hinterlassen, scheuen aber die Mühe einer Formulierung? Dann nutzen Sie doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein, Sternchen darüber und darunter kennzeichnen den Text als KOMMENTAROMAT-generiert. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen