Statt Medizinstudium

Dienstag, 24. September 2019 um 10:29

Zur Schilderung meiner Beschwerden haben mich über die vergangenen Monate so viele Ratschläge als E-Mail, Blog-Kommentar oder Direct Message von Leserinnen und Lesern erreicht, die irgenwann mal Beschwerden hatten, an die sie durch meine erinnert wurden, und die sie jetzt nicht mehr haben, dass ich mich in der gesellschaftlichen Pflicht sehe, sie als Sammlung zu veröffentlichen – damit auch andere davon profitieren können.

Sollte Ihnen also irgendetwas weh tun, was Sie an meine Beschwerden denken lässt, rät Ihnen die Bloglesemedizin:
– Lassen Sie sich vom Osteopathen behandeln.
– Wenden Sie sich an einen Wünschelrutengänger und lassen Sie Ihren Schlafplatz auf Störungen untersuchen.
– Lassen Sie sich von der Osteopathin in Moosach behandeln.
– Machen Sie FelgenkraisFeldenkrais.
– Lassen Sie sich vom Chiropraktiker behandeln.
– Nehmen Sie geballt Ibuprofen ein.
– Machen Sie Pilates.
– Meiden Sie Ibuprofen.
– Lassen Sie sich das Iliosakralgelenk einrenken.
– Nehmen Sie Vitamin D.
– Lassen Sie sich von einem Chiropraktor (nicht Chiropraktiker) behandeln.
– Tragen Sie Einlagen.
– Nehmen Sie sich ein Beispiel an Jean Pütz, der hatte auch Hüftschmerzen.
– Gehen Sie zu der Therapeutin in der Türkenstraße.
– Konsultieren Sie eine Ambulanz für multimodale Schmerztherapie.
– Haben Sie schon mal an ein Piriformissyndrom gedacht?
– Tragen Sie Schuhe mit gutem Fußbett.
– Tragen Sie Schuhe mit Null- oder Minusabsatz, Barfuss-Schuhe.
– Machen Sie gezielte Gymnastik.
– Lassen Sie Ihr Gelenk fixieren.
– Verwenden Sie keine Faszienrolle.
– Betreiben Sie Rolfing.
– Machen Sie eine Musiktherapie.
– Kramen Sie Ihr Stillkissen wieder raus, weil Sie darauf Ihr Bein packen können.
– Besorgen Sie sich eine Infrarotlampe.
– Verwenden Sie regelmäßig eine Faszienrolle.
– Verwenden Sie Thermacare oder Doc Therma.
– Nehmen Sie Voltaren liquid.
– Sie haben eine Hüftdysplasie.
– Lassen Sie sich Handauflegen nach dem Prinzip Open Hands.
– Überlegen Sie, welchen Gewinn (an Aufmerksamkeit, Mitgefühl, was auch immer) Ihnen die Krankheit bringt, dass Sie so daran festhalten.
– Machen Sie ein MRT der Hüfte.
– Wählen Sie lieber eine ambulante orthopädische Reha statt einer stationären.
– Reagieren Sie nicht passiv-aggressiv.

Für konkrete Namen und Adressen der empfohlenen Anwendungen vermittle ich gerne den Kontakt zu den Beraterinnen und Beratern.

Ich bin sicher, dass der Strom von Tipps weiterfließt; ich erweitere diese Liste kontinuierlich.

die Kaltmamsell

36 Kommentare zu „Statt Medizinstudium“

  1. Nina meint:

    Ich gestehe mit beigetragen zu haben.
    Und habe gerade sehr gelacht, Danke.

  2. Elisabeth Martin meint:

    You made my day! Vielen Dank….

  3. Defne meint:

    Bei mir hat das auf jeden Fall zu Gesundung beigetragen, denn Lachen soll ja gesund sein.
    Ich freue mich schon auf die weiteren Folgen!

  4. Trude meint:

    Lache mich gerade schlapp. Lassen Sie sich den Humor ja nicht wegnehmen, der ist so heilsam, auch bei Hüftschmerzen.
    Ansonsten wünsche ich Gute Besserung und das von Herzen.

  5. Wiesel meint:

    Ich bin sehr versucht, mir noch schnell einen Tipp auszudenken, damit ich auf Ihre Liste komme (Weihwasser trinken, in Rotwein baden, fasten, Therapiehund).

  6. Vered meint:

    1) Jeden Tag mindestens 3x lachen
    2) Jeden Tag mindestens 3x danken.
    3) Zuckerkügelchen – Sie wissen welche.

    Ausserdem : Gerne gelesen, wie fast immer

  7. adelhaid meint:

    Genau! Therapiehund (hilft bei allem, bringt einen an die frische Luft = Vitamin D = Bewegung…oh, wait..)
    Oder: Wein trinken. Ist auch irgendwie gesund, macht aber vielleicht Kopfweh..oh, wait…
    Oder vielleicht auch: ist es das Alter? Gibt es Vorerkrankungen gleicher Form in der Familie? Ist es eine Sollbruchstelle?

    Ich will sehr gerne auf die Liste. Vor allem, weil ich Rolfing aus Prinzip nicht gegoogelt habe, weil es ja wohl entweder ein Vorort von München ist oder eben rolling on the floor laughing in der Verlaufsform. Was anderes kann es nicht sein!

  8. Eva Maria meint:

    Auch sehr gelacht! Vor allem „Felgenkrais“ – war das ein Freudscher Verschreiber oder Absicht? Werd ich aber so künftig verwenden, zu schön.

  9. Stadtneurotiker meint:

    Ich hätte noch eine Senkniere im Angebot und wünsche selbstverständlich eine schnelle und Heilung versprechende Diagnose!

  10. die Kaltmamsell meint:

    Mist, Eva Maria, vertippt – so KANN das ja nicht wirken!

  11. Herr Raam meint:

    Oh, praktisch. Kann ich zukünftig hierher verweisen!

    Ich ergänze um:
    „Nun stell dich nicht so an“ und „dann musst du halt mehr/weniger Sport machen“ und um „Cortisonsalbe hilft immer“.

  12. Trolleira meint:

    Juhu, ich bin auf der Liste!!! Und? Was davon hast du ausprobiert? Wir wollen ja wissen ob es hilft! :D

  13. PaulineM meint:

    Mein Lieblingshund rollt gern durch’s nasse Gras und lässt sich von tiefhängenden Ästen im Wald den Rücken kratzen. Er hat nachweislich keine Rückenprobleme.

  14. Sanddorndiva meint:

    Ich hätte da noch den (ultimativen?) Tipp:

    Machens doch was Sie wollen!

    Gab es ernsthaft den Tipp mit dem Stillkissen? *lachend_und_kopfschüttelnd_ab)

  15. Dentaku meint:

    Da sind ja gar nicht so viele Widersprüche drin, wie ich vermutet hatte.

  16. FrauC meint:

    „Das kommt vom Motorradfahren!“ bekam mein Vater als junger Mann bei jedem Problem zwischen Akne und Zahnschmerzen zu hören.

    Vielleicht ist das auch bei Ihnen so?

  17. Joachim Seitz meint:

    Ohja, das kommt mir bekannt vor. Als Rheumakranker kriegt man auch immer jede Menge „gute“ Tipps.
    „Der Onkel vom Schwager meines Nachbarn hat bei Vollmond eine tote Katze….“ undsoweiterundsofort.
    Ich hab die Sache mit der Katze dann aber doch nicht ausprobiert.

  18. Sebastian meint:

    Du hast gestillt? Ich hätte wetten können, dass Ihr Euch die Flasche geteilt habt.

    ******************KOMMENTAROMAT**********************

    Made my day

    *******************************************************

  19. Micha meint:

    Ich habe mir einst eine Note (Kunst-Aka) versaut durch eine Arbeit, die ich genannt hatte *Lieber öfters mal Rad schlagen als zu oft ungefragt Rat schlagen*. Weil… eben! Aber Sie scheinens ja abzukönnen ;-)

  20. Joël meint:

    Made aber sowas von my day!

    1.Weil ich auf de Liste bin! Hiiiihaaaa!
    2.Weil ich jetzt eine Senkniere vor lauter Lachen habe.

  21. Ilka meint:

    Gröl, hier wird von einer Bekannten bei egalwelchen Beschwerden „Draufpieseln“ verordnet. Wir reden mit ihr nur noch über Blumen.

  22. Eva meint:

    ******************KOMMENTAROMAT**********************

    Made my day

    *******************************************************

  23. creezy meint:

    Stillkissen in Kombination mit Dir: sehr großes Kino! :-)

    Hat Dir wirklich noch NIEMAND Botox empfohlen?!!!

  24. Croco meint:

    Jessas! Ich hab doch noch nichts empfohlen, oder?
    Also, dann hole ich es nach. Voltaren liquid ist zur Zeit bei mir der Renner gegen Aua. Ansonsten doktere ich rum wie alle anderen auch. Mal hilft Physio, mal warm baden.
    Für Voodoozeugs kann ich den Schwager empfehlen.

  25. Wortgestrick meint:

    Na dann beginne ich mal, die Liste von Punkt 1 an abzuarbeiten. Also bitte unbedingt fortlaufend erweitern.

    Was bei Hüfte hilft, sollte bei einem mehrfachen Bänderriss schließlich auch helfen :-). Einzig den Punkt mit Jean Pütz werde ich für mich in „Die Kaltmamsell“ :-) ändern. Und vielleicht mitohne Faszienrolle zum Chiropraktor gehen.

    Und dann hätte ich gerne noch einen Tipp, was ich gegen meine nun schmerzenden Bauchmuskeln machen kann. Bitte alles außer Sport.

  26. Neeva meint:

    Bei schmerzenden Bauchmuskeln nach Vulkan auswandern. Da bringt einen zumindest keiner zum Lachen. :-)

  27. lihabiboun meint:

    Zuhüüülf! Nachbarin!! Euer Fläschchen!!! Ich argwöhne, ich bin auch drauf, auffe Liste. Ach Verehrte, lassen Sie sich nicht unterkriegen. Iss ja ma alles nur Sympathie von uns allen für Sie … //geht ab, weiterkichern//

  28. Melanie meint:

    Der Hinweis mit Jean Pütz scheint mir vernünftig.

  29. Lempel meint:

    Meine Diagnose Hüftdysplasie fehlt auf der Liste. Ich bitte um Ergänzung!

  30. die Kaltmamsell meint:

    Ok, Lempel.

  31. Lempel meint:

    Dys, nicht dis…

  32. banana meint:

    Ich kann auch Internetforen generell sehr empfehlen. Mir haben die schon erfolgreich bei der Behandlung meines Gehirntumors, Malaria, meinem Darmverschluss und COPD geholfen.

  33. kelef meint:

    ******************KOMMENTAROMAT**********************

    Made my day

    *******************************************************

  34. Andrea Schmidt meint:

    Hallo Frau Kaltmamsell,
    ich mache grad Handauflegen nach dem Prinzip Open Hands, die Frau, die es lehrt lebt in Lindau. Ich werde am 7.10. in München beim Arzt sein und wollte Ihnen noch eine weitere Methode für Ihre Liste anbieten.
    Also, gegen ein leckeres Essen komme ich gerne vorbei und lege Ihnen die Hände auf….ich weiss, ist ein lustiges Angebot und würde ich so auch natürlich nicht jedem anbieten. Aber erstens mache ich immer wenn ich alle 2 Jahre mal nach München komme noch irgendwas schönes drumrum und ausserdem finde ich Sie natürlich interessant und nett. Deshalb das Angebot… Erst dacht ich, die Frau Kaltmamsell findet das sicherlich sehr spucky, und wollt es nicht schreiben. Dann kam jetzt nochmal die Liste…. und hey, ich schreibs Ihnen einfach mal. Ich bin fast 50zig und ich glaub, man verpasst so einiges, weil man sich ned getraut hat…Naja. Jedenfalls bin ich natürlich nicht sauer, wenn doch zu spucky….und trotzdem tät ich mich voll freuen….OK. Liebe Grüsse und vielleicht bis bald. Ach ja, wir wohnen in Memmingen, und haben eine Schlosserei, falls Sie die googeln wollen, zwecks Seriosität und so…Aljoscha Schmidt Metallbau, ist mein Mann. Ich hab noch keine eigene Seite, kommt erst noch, bin grad in der Ausbildung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie. Handauflegen hab ich früher schon gemacht, dann nimmer, und jetzt wieder, weil ich irgendwie spür das ist jetzt wieder dran. Unter Open Hands kann man die Methode, die eigentlich keine ist sicherlich finden. Ich bin auch auf Facebook….aber ich glaub, Sie nicht oder? Na jedenfalls eine gute Zeit und liebe Grüße von Andrea Schmidt

  35. FrauK meint:

    ******************KOMMENTAROMAT**********************

    Made my day

    *******************************************************

  36. fs meint:

    Moment mal, wieso hat hier noch keiner Cannabis empfohlen??! Soll angeblich bei allem helfen…. und wenn nicht, dann ist es einem wenigstens egal, dass es nicht hilft….

Kommentar verfassen:

XHTML: Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Sie möchten gerne einen Kommentar hinterlassen, scheuen aber die Mühe einer Formulierung? Dann nutzen Sie doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein, Sternchen darüber und darunter kennzeichnen den Text als KOMMENTAROMAT-generiert. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen