Der schnellste Weg zur Bikini-Figur

Dienstag, 15. April 2014 um 8:43

Jahr für Jahr suchen die Redaktion von Frauenzeitschriften nach dem „schnellsten Weg zur Bikini-Figur“. Meist glauben sie diesen in einer „Bikini-Diät“ gefunden zu haben (dabei ist er mir doch dann zu klein, wenn er Diät macht). Mir ist ein Rätsel, wie eine so simple Sache Jahr für Jahr so lange Artikel hergibt.

Deshalb habe ich für alle Suchenden, innerhalb und außerhalb von Redaktionen für Frauen- und angebliche Fitnesszeitschriften, die Lösung hier nicht nur aufgeschrieben (das hatte ich vergangenes Jahr bereits auf Twitter), sondern die einzelnen Schritte illustriert.

Hier also, *TUSCH!*: Der schnellste Weg zur Bikinfigur.

140409_Vor_Bikinifigur

1. Kleidung ausziehen.

140409_Bikinifigur

2. Bikini anziehen.

Auch belegt von Frau Jazzylicious.

Mögen Sie vielleicht ebenfalls den Damen und Herren in den Redaktionen mit einem Blogpost und Illustrationen zu Hilfe eilen? Geben Sie mir einfach Bescheid (in den Kommentaren hier oder per E-Mail an die Adresse links oben): Ich sammle die Links. Die Hilfe scheint bitter nötig:

140322_Keine_Bikinifigur

(Psst, you’re doing it wrong! Das ist kein Bikini!)

——————————–

Und schon haben wir einen ersten Helfer: Chris zeigt Bikinifigur!

Das hier muss ich umgehend aus den Kommentaren (danke, Leonie!) raufholen:
THE WHOLE CONCEPT OF THE „BEACH BODY“ IS RIDICULOUS AND THIS IS WHY
What if all you need to get a beach body is to GO TO THE BEACH?

Update 16. April: Hier kommt Hilfe aus Irland!

die Kaltmamsell

60 mal Beifall zu “Der schnellste Weg zur Bikini-Figur”

  1. giardino meint:

    ******************KOMMENTAROMAT**********************

    Made my day

    *******************************************************

  2. u_blues meint:

    *applaudier*

    Tolle Klamotten, tolle Fotos, tolle Frau!
    :-)

  3. percanta meint:

    ******************KOMMENTAROMAT**********************

    Genau!

    *******************************************************

  4. jazz meint:

    ganz toll!
    Und Super Bikini!!!

    Und ich fühle mich für die Verlinkung geehrt! :)

  5. arboretum meint:

    Da wird sich die Sonne aber anstrengen müssen, um mit Ihrem Strahlen mithalten zu können.

  6. Dentaku meint:

    Genau! (Bikini steht mir ja gar nicht)

  7. Preißndirndl meint:

    ******************KOMMENTAROMAT**********************

    Made my day

    *******************************************************
    Und Chris im Bikini-Top übrigens auch :-)

  8. Indica meint:

    Super! Großer Spaß!

    Kann leider nicht mitmachen, arbeite noch an meiner Bikinifigur – ich habe nämlich nur Badeanzüge … Aber Sie wissen ja: Irgendwas ist bekanntermaßen ja immer.

  9. veronika meint:

    „Meist glauben sie diesen in einer “Bikini-Diät” gefunden zu haben (dabei ist er mir doch dann zu klein, wenn er Diät macht).“

    hihihihihihihi. Made my day!

    <3

  10. Usul meint:

    ******************KOMMENTAROMAT**********************

    Genau!

    *******************************************************

  11. Montez meint:

    ******************KOMMENTAROMAT**********************

    Made my day

    *******************************************************

  12. pepa meint:

    Großartig! Danke!
    Genau so muss das.

  13. midori meint:

    ******************KOMMENTAROMAT**********************

    Gerne gelesen

    *******************************************************

  14. Mel meint:

    ******************KOMMENTAROMAT**********************

    Made my day

    *******************************************************

  15. FrauPeine meint:

    ******************KOMMENTAROMAT**********************

    Made my day

    *******************************************************

  16. nata meint:

    Herzlichen Glückwunsch zur Bikinifigur! Leider greift die simple Sache mittlerweile nicht nur in Frauenzeitschriften um sich. Auch Bloggerinnen überbieten sich gegenseitig mit Fasten, Detoxen, Low-Carben… Danke dafür, dass wir hier sehen, wie einfach das in Wirklichkeit geht. Mein Bikini müsste übrigens dringend mal ein bisschen zulegen, damit er passt. Derzeit versuche ich es noch mit gutem Zureden.

  17. Rieli meint:

    ******************KOMMENTAROMAT**********************

    Made my day

    *******************************************************

  18. Peter Lustig meint:

    Eine taffe Frau hat mit Bewegung und Willen eine tolle Figur hingezaubert! Ich verneige mich, Hochachtung vor der Disziplin. Habe selber 20 Kilo in 7 Jahren abgenommen, nur durch Ernährungsumstellung und etwas Bewegung. Diäten? Blödsinn! Nur die Verfasser und Hersteller diverser Diätwundermittelchen sind die Gewinner.

  19. Jutta meint:

    ******************KOMMENTAROMAT**********************

    Made my day

    *******************************************************

  20. Mareike meint:

    ******************KOMMENTAROMAT**********************

    Made my day

    *******************************************************

  21. karin1210 meint:

    GROSSARTIG! und auch ein Danke für den unverkrampften und ehrlichen Beitrag.

  22. Micha meint:

    Freiheit für alle Komplexe – so auf die schönste aller Arten gelebt!

  23. doro meint:

    Liebe Kaltmamsell,
    einfach toll. Ich habe schon den Blogeintrag vom vorletzten Jahr super gefunden… http://www.vorspeisenplatte.de/speisen/2012/07/echte-korper-und-die-macht-von-medienbildern-ein-beispiel.htm
    aber das hier, wunderbar!

  24. kid37 meint:

    Ein Lektion aus dem Lehrstück „Simplify your Life“. Zusätzlich hilft auch die Wahl des Urlaubsorts. Abseits der Catwalk-Strände, also dort, wo die ganzen normalen Leute sind mit Kindern, Omas und Opas, ist das Bademodenleben sowieso viel entspannter. Wie hieß das bei diesem Schriftsteller aus Prag? Du mußt nur die Blickrichtung ändern?

  25. Hande meint:

    ******************KOMMENTAROMAT**********************

    Genau!

    *******************************************************

  26. Nikola meint:

    Made my day.

    [Herr @kid37: Wobei der Rat des Prager Herrn ja nun auch nicht ganz ungefährlich ist. ;)]

  27. stedtenhopp meint:

    ******************KOMMENTAROMAT**********************

    Made my day

    *******************************************************

  28. Tine meint:

    ******************KOMMENTAROMAT**********************

    Made my day

    *******************************************************

  29. Leonie meint:

    Das ist so toll, dass ich hier zum ersten Mal kommentieren muss. „I have a beach body. It’s this one, the one I take to the beach.“ http://www.xojane.com/issues/the-whole-concept-of-the-beach-body-bikini-body-is-ridiculous-and-this-is-why

  30. kelef meint:

    ******************KOMMENTAROMAT**********************

    Made my day

    *******************************************************

  31. L9 meint:

    Hah – Ja!

  32. Mari meint:

    ******************KOMMENTAROMAT**********************

    Gerne gelesen

    *******************************************************

  33. Sigourney meint:

    ******************KOMMENTAROMAT**********************

    Made my day

    *******************************************************

  34. Hande meint:

    darf frau das bei gesichtsbuch verlinken?

  35. schiachesuse meint:

    ******************KOMMENTAROMAT**********************

    Made my day

    *******************************************************

  36. die Kaltmamsell meint:

    Aber ja, Hande! (Meine Masterplan ist natürlich, dass der Beitrag so oft verlinkt wird, dass ihn die Googlesuche beim Suchbegriff „Bikinifigur“ möglichst weit oben anzeigt.)

  37. Stephan meint:

    ******************KOMMENTAROMAT**********************

    Made my day

    *******************************************************

  38. Dagmar meint:

    Dazu faellt mir dies ein:

    http://www.upworthy.com/handy-chart-of-the-types-of-bodies-that-belong-in-a-bikini-2

    Toller Bikini der Ihre Figur zur Bikinifigur macht!

  39. Liisa meint:

    Sie schreiben ja immer tolle Sachen in Ihrem Blog aber dieser Eintrag hier ist mit Sicherheit einer der grandiosesten!

  40. Jenny meint:

    Danke für diese knackige Anleitung zur Bikinifigur! Endlich hab‘ ich verstanden, wie’s geht! Und endlich eine Anleitung, die einwandfrei funktioniert :-)

  41. die Smileykiste meint:

    ******************KOMMENTAROMAT**********************

    Genau!

    *******************************************************

  42. trippmadam meint:

    Irgendwo habe ich kürzlich gelesen: A beach body is a body on a beach.

  43. blinki meint:

    Super! Und lustig und humorvoll!
    Und offensichtlich auch eine Selbstbefreiung, wenn ich an die Kaltmamsell- Bikini Posts von vor ein paar Jahren denke.

    Das einzige was ich nicht fassen kann: wie kann es überhaupt sein, dass intelligente Leute diese Doofi-zeitschriften von der Supermarktkasse a. zur Kenntnis nehmen, b. allen Ernstes lesen und c. sich gezwungen sehen, sich auf dem Niveau argumentativ abzuarbeiten.

    Das ist doch Wahnsinn!

  44. mariong meint:

    das beste daran ist ihr fröhliches Lächeln :-)
    Oft schauen Sie auf den anderen Fotos so erns.t

  45. Maphisti meint:

    Ganz wunderbar! Sie strahlen so viel Lebensfreude und Energie aus!! Das kommt richtig rüber!

  46. oachkatz meint:

    Großartig.

  47. Ingeborch meint:

    Ui! :o)

    (Ich finde, das Model geht noch, mal abgesehen davon, dass sie in Jeans schwimmen gehen will. In letzter Zeit haben die Models mehr Muckis, oder irre ich?)

    Das Wichtigste überhaupt ist: sich das Schwimmen nicht vermiesen lassen, nicht von anderen und nicht von sich selbst. Weil „die Leute gucken“ oder man/frau sich aus welchen Gründen auch immer nicht zeigen möchte. Gibt es was Schöneres, als an ’nem heißem Tag baden zu gehen? Ok, ok – davon mal abgesehen?

    (Ich habe eine Freundin, die seit Kindertagen Brandnarben auf Schulter und Arm hat, eine andere, die meint, alle schauten hypnotisiert auf ihren „Hammerzeh“, eine, die ihren Busen zu groß, eine die ihren Busen zu klein findet, eine, die Angst hat, dass man ihre abstehenden Ohren sieht, wenn die Haare nass sind. Alle waren zeitweise jahrelang nicht schwimmen – so viel verpasster Spaß!

    Tatsächlich sehen die meisten Leute 1. selbst durchschnittlich und nicht wie Supermodels aus und gucken 2. nicht, weil sie mit sich selbst beschäftigt sind Und wenn doch, hilft ein – je nach Situation – witziger bis böser Spruch. Die doof gucken, sind es nicht gewohnt, darauf angesprochen zu werden und wenden sich schnell ab. In den Bädern sind dicke, dünne, faltige, junge, bleiche und gebräunte Leute und sie alle dürfen da rein, findet euch damit ab.

    PS: Es gibt ’ne Werbung für irgendein Diätprodukt, da läuft eine dünne Frau den Strand entlang und neben ihr rennt eine Bulldogge. Früher liefen ’ne große dünne Blonde und ’ne schlanke Brünette durch den Park. Die Dünne ging angeblich sogar nachts an den Kühlschrank, um Schokolade zu essen. Schön ausgedacht von den Werbefuzzis, aber was behalten die Zuschauer im Gedächtnis? Den blöden Spruch „(„Ich steh sogar nachts auf und hol mir welche!“) und die niedliche Bulldogge. Ha-ha!

  48. trippmadam meint:

    Dazu, Ingeborch, fällt mir der Mann einer Bekannten ein, der immer zu ihr sagte: Jetzt kaufe ich Dir schon seit Jahren …. (das oben erwähnte Diätprodukt), und Du bist immer noch nicht groß und blond!

  49. Modeste meint:

    ******************KOMMENTAROMAT**********************

    Made my day

    *******************************************************

  50. Gundi meint:

    Großartig und schon verlinkt!

  51. Sjule meint:

    ******************KOMMENTAROMAT**********************

    Made my day

    *******************************************************

  52. Nicole meint:

    Made my Easter. And the rest auch. Super!

  53. Barbara meint:

    ******************KOMMENTAROMAT**********************

    Made my day

    *******************************************************

  54. ilse meint:

    Wunderbar!

  55. kubelick meint:

    ******************KOMMENTAROMAT**********************

    Made my day

    *******************************************************

  56. the-sun meint:

    ******************KOMMENTAROMAT**********************

    Made my day

    *******************************************************

  57. symphonee meint:

    ******************KOMMENTAROMAT**********************

    Made my day

    *******************************************************

  58. miss_ada meint:

    Sehr schön! Die Jugend drüben auf tumblr hat das Thema auch schon entdeckt:
    http://sexaulity.tumblr.com/post/82293248236/tbh

  59. padrone meint:

    ******************KOMMENTAROMAT**********************

    Made my day

    *******************************************************

  60. Gaga Nielsen meint:

    1967

Kommentare mit erlogener E-Mail-Adresse gelten hier als unredlich und werden hin und wieder gelöscht.

XHTML: Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

 

 

Sie möchten gerne einen Kommentar hinterlassen, scheuen aber die Mühe einer Formulierung? Dann nutzen Sie doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein, Sternchen darüber und darunter kennzeichnen den Text als KOMMENTAROMAT-generiert. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken.