Kaiserschmarrn als Hauptmahlzeit

Nach Maria Hofmanns Bayerisches Kochbuch, 54. Auflage.
Für zwei (wir) bis vier (normale Esser) Personen.

160314_06_Kaiserschmarrn

5 Eier trennen.
Die Eiweiß steif schlagen.

Die Eigelb in einer großen Schüssel mit
250 Gramm Mehl
einer PriseSalz
400 Gramm Milch
glattrühren.

Eiweiß gründlich unterheben. Je nach Geschmack
eine Hand voll Rumrosinen einrühren.

Ofen mit einer Servierplatte drin auf 80 Grad vorwärmen.

In einer weiten, flachen Pfanne
Butterschmalz erhitzen (Butter geht auch). Ein paar Schöpfer Teig in der Pfanne verteilen. Die Unterseite mittelstarker Hitze fest werden lassen, Pfannkuchen wenden. Nur noch kurz backen, dann mit zwei Kochlöffeln in Stücke reißen. Auf die warme Servierplatte gleiten lassen, mit
Zucker und
Vanillinzucker bestreuen, warm stellen. So weiterverfahren, bis der Teig aufgebraucht ist.

Mit
Apfelmus servieren.

die Kaltmamsell

1 Kommentar zu “Kaiserschmarrn als Hauptmahlzeit”

  1. Türkische rezepte meint:

    Große Rezept. Danke fürs Teilen!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen