Krautsalat, roh

160221_05_Krautsalat

Am Abend vor dem Servieren
einen Kopf Weißkraut (ca. 1,5 Kilo) vierteln, Strunk und unschöne Außenblätter entfernen.

160220_01_Krautsalat

Fein in eine große Schüssel hobeln.

160220_02_Krautsalat

2 Teel. Salz darüber streuen, mit der Hand mischen und quetschen.

160220_05_Krautsalat

30 Minuten Saft ziehen lassen.

6 Essl. Essig (am besten einen kräftigen Weinessig) und
1 Essl. ganzen Kümmel untermischen. Mit Frischhaltefolie abdecken, über Nacht durchziehen lassen.

4 Essl. Pflanzenöl untermischen, mit
Salz abschmecken.

Variante 1
100 gr geräuchertes Wammerl (Schweinebauch) in Würfel schneiden, bei mittlerer Hitze in einer Pfanne knusprig braten, unter das Kraut mischen.

Variante 2
Eine kleine Zwiebel schälen und fein hacken, untermischen.

die Kaltmamsell

3 Kommentare zu “Krautsalat, roh”

  1. anmahe meint:

    hallo,kleine frage!weder öl noch zucker???
    liebe grüße aus dem münsterland

  2. die Kaltmamsell meint:

    Nein, Zucker lasse ich tatsächlich weg, anmahe. Und an Öl müssten die angegebenen 4 Essl. reichen.

  3. Huflaikhan meint:

    Oh, manche Dinge können so einfach sein, wenn man weiß, wie es geht. Habe es genau so gemacht. Aber erst mit weniger Kohl und den noch nicht dünn genug. Aber der Krautsalat wurde vom Prinzip so wie er mir schmeckt.
    Danke, Kaltmamsell

Kommentar verfassen:

XHTML: Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen