Hoppla Herr Freud, da habe ich mich wohl vertan

Freitag, 20. August 2004 um 8:52

Manche Sachen lösen sich ganz unvermutet. Zum Beispiel die gefürchtete Familienhochzeit Ende August. Ich war ohne großes Nachschauen davon ausgegangen, dass sie an einem Samstag stattfindet. Doch gestern ergab ein Gespräch mit dem Mitbewohner, dass der 27. August ein Freitag ist. Da ich an diesem Tag die einzige Besetzung der Abteilung bin, kann ich unmöglich Urlaub nehmen. Meine Teilnahme an der Show wird sich auf den Abend beschränken müssen. Och.

Gestern fiel mir auch ein vorläufiger Arbeitsvergleich für meine überdurchschnittliche Aversion gegen Hochzeiten ein: Faschingsmuffel.
Es gibt Leute, die hassen Fasching und Karneval mit Inbrunst, manche schreiben sogar Hetzlieder dagegen. So geht es mir mit Hochzeiten.

die Kaltmamsell

1 Kommentar zu „Hoppla Herr Freud, da habe ich mich wohl vertan“

  1. pepa meint:

    Da gratuliere ich Dir von ganzem Herzen!
    Diese Hochzeits-Aversion – die kann ich ja sowas von gut verstehen!

Sie möchten gerne einen Kommentar hinterlassen, scheuen aber die Mühe einer Formulierung? Dann nutzen Sie doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein, Sternchen darüber und darunter kennzeichnen den Text als KOMMENTAROMAT-generiert. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen