Welchen Philosophen hätt’mer denn gern?

Montag, 30. August 2004 um 9:15

These questions reflect the dilemmas that have captured the attention of history’s most significant ethical philosophers. Answer the questions as best you can. When you’re finished answering the questions, press „Select Philosophy“ to generate your customized match of ethical philosophers/philosophies.

Result:

1. Aquinas (100%)
2. Aristotle (88%)
3. Kant (88%)

(via Zeitgenossen, natürlich)

die Kaltmamsell

10 Kommentare zu „Welchen Philosophen hätt’mer denn gern?“

  1. Thuner meint:

    1. Ayn Rand (100%)
    2. Jean-Paul Sartre (100%)
    3. John Stuart Mill (84%)
    4. Kant (83%)

  2. Huflaikhan meint:

    1. Aristotle (100%)
    2. Aquinas (97%)
    3. Kant (82%)

  3. Gerhard meint:

    1. Epicureans (100%)
    2. Thomas Hobbes (100%)
    3. John Stuart Mill(97%)
    4. Ayn Rand (86%)

  4. Anke meint:

    1. Jean-Paul Sartre   (100%)  
    2. Epicureans   (73%)  
    3. Kant   (72%

  5. Stefan meint:

    1. Aristotle (100%) Click here for info
    2. Epicureans (91%) Click here for info
    3. Aquinas (85%) Click here for info

  6. wuestenfloh meint:

    1. Sepp Herberger (der Ball ist rund)
    2. Helmut Kohl (entscheidend ist, was hinten rauskommt)
    3. George W. Bush (Move on!)
    (schulligung)

  7. kathleen meint:

    1. Kant (100%)
    2. Aristotle (97%)
    3. Aquinas (93%)

  8. Haltungsturner meint:

    1.  Jean-Paul Sartre   (100%)
    2.  Kant   (88%)
    3.  Spinoza   (76%)
    4.  St. Augustine   (65%)

  9. Londo meint:

    Bei mir waren es
    1. Jean Paul Sartre (100%)
    2. Kant (98%)
    3. Ayn Rand (90%)

  10. Gerhard meint:

    Jetzt wissen wir das, was können wir daraus jetzt lernen?

Kommentar verfassen:

XHTML: Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Sie möchten gerne einen Kommentar hinterlassen, scheuen aber die Mühe einer Formulierung? Dann nutzen Sie doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein, Sternchen darüber und darunter kennzeichnen den Text als KOMMENTAROMAT-generiert. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen