Essensfünfer

Donnerstag, 7. September 2006 um 14:18

(Eh nur wegen hier.)

1. Welches Getränk trinkst du täglich?
Leitungswasser. Viel.

2. Beschreib ein Menü, das deiner Vorstellung von gesundem Essen entspricht.
Mit viel Zeit:
1. Gang: Blattsalate mit Kürbiskernölvinaigrette und warmem Ziegenkäse.
2. Gang: Karotten-Ingwer-Süppchen
3. Gang: Bachforelle blau (bei Seefisch und Meeresfrüchten habe ich immer öfter ein schlechtes Gewissen wegen der leergefischten Meere und umweltzerstörenden Zuchtanlagen) mit Kichererbsenpürree
4. Zwischengang: Basilikumeis
5. Gang: Geschmorte Scheinsbackerln mit Steinpilzen
6. Nachspeise: ein reifer, weißer Pfirsich mit frischen Blaubeeren
(Erstens habe ich gerade riesig Hunger, zweitens schmeckt mir sowas am besten.
Bei wenig Zeit dasselbe, aber über den ganzen Tag verteilt. Oder über zwei.)

3. Beschreib ein Menü, dass deiner Vorstellung von einem ungesunden Essen entspricht.
1. Gang: Taco-Chips mit Käse-Dip aus dem Glas
2. Gang: Mikrowellen-Fertiggericht Cevapcici mit Paprikareis
3. Nachspeise: „Du-Darfst“-Rote-Grütze mit Schokoladensoße aus der Flasche
4. Hinterher: Gummibärchen

4. Lieber Schwarztee oder Kaffee?
Hochdruck-erzeugte Kaffeegetränke auf der Basis von schwarzgerösteten Bohnen.

5. Beschreibe dein Rezept gegen einen Kater.
Kater ist bei mir seit einigen Jahren immer Migräne (interessanterweise fast ausgestorben, seit ich Kohlenhydrate meide). Dann hilft gar nichts: Sterbensleidend im Bett abwarten, bis er nach einem halben Tag von selbst weggeht.

http://www.gimme-five.org

die Kaltmamsell

4 Kommentare zu „Essensfünfer“

  1. Helga B. meint:

    ui, das kann ich ja fast völlig unterschreiben. Allerdings lass ich das Basilkumeis lieber weg oder ersetze es durch Zitronensorbee. Die Pilze kommen auf den Salat und statt der Schweinsbackerl lieber Tagliatta auf Rucola. – Macht zwei sehr leckere Abende, an einem schaff ich das nicht… Hunger!

  2. Melody meint:

    :-))

    Dein gesundes Essen ist für mich eher ein Luxus-Menü. Ich glaube, ich muss mal ein Update fahren, klar doch, das lässt sich alles kombinieren … bei “Mikrowellengericht” etc. musste ich würgsen, rote Grütze mit Schokoladensauce ist aber schon wieder lustig :-)

  3. .meike meint:

    deine migräne ist weg, seit dem du weitgehend auf kohlenhydrate verzichtest? das ist ja interessant! sollte ich vielleicht auch mal probieren. aber ich liebe kohlenhydrate, was dann?

  4. die Kaltmamsell meint:

    Hm, Meike, meine Migräne-Attacken waren ja immer durch Alkohol ausgelöst (ebenfalls ein Kohlenhydrat). Deswegen kann ich mir auf eine unwissenschaftlich verschwurbelte Weise einen Zusammenhang mit meiner Ernährung vorstellen. Bei anderen Migräne-Auslösern mag das wieder ganz anders sein.

    Melody, das wäre auch für mich ein Luxus-Essen – aber gesund! Alles davon.

Sie möchten gerne einen Kommentar hinterlassen, scheuen aber die Mühe einer Formulierung? Dann nutzen Sie doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein, Sternchen darüber und darunter kennzeichnen den Text als KOMMENTAROMAT-generiert. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen