Die Ernte des Wochenendes

Sonntag, 9. Dezember 2007 um 21:44

07_plaetzchen.jpg

Von oben rechts in Uhrzeigersinn: Florentiner, Sesamstangen, Olivenöl-Limetten-Plätzchen, Dukatenplätzchen, Vanille-Breton-Biskuits.
(Dieser Blogeintrag brauchte wegen unvertrauter Software und ungeschickter Handhabung einen ganzen Tatort lang.)

die Kaltmamsell

6 Kommentare zu „Die Ernte des Wochenendes“

  1. cdv! meint:

    Dabei könnte erwähnt werden, das dies einer der besten Tatort seit langer Zeit war. Mag also auch daran gelegen haben… Sieht verlockend aus. Was schimmert so grün auf 6 und 7 Uhr?

  2. die Kaltmamsell meint:

    Das, cdv, sind die Olivenöl-Limetten-Plätzchen nach einem aktuellen Frauenzeitschriftenrezept. Sehr gut übrigens, aber nicht eigentlich Weihnachtsplätzchen.

  3. Ingeborch meint:

    Gekauft oder selbst gebacken?

  4. die Kaltmamsell meint:

    Fremder Leute Plätzchen würde ich doch nicht so angeberisch fotografieren, Ingeborch! Nein, die sind mein Wochenendwerk, hier auch das Rezept zu den Dukaten.

  5. Ingeborch meint:

    Chapeau! Meine taugen nicht als Models, die sehen immer total unförmig aus, selbst die ausgestochenen. Haben Sie vielleicht das Rezept für die Vanilledinger? Herr A. sabbert schon auf den Monitor.

  6. creezy meint:

    Das sieht mir auch wieder alles nach E-Herd aus. Aber lecker!

Sie möchten gerne einen Kommentar hinterlassen, scheuen aber die Mühe einer Formulierung? Dann nutzen Sie doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein, Sternchen darüber und darunter kennzeichnen den Text als KOMMENTAROMAT-generiert. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen