Abenteuerurlaub

Dienstag, 30. September 2008 um 9:30

Gleich fahre ich in den Urlaub, der für mich aus mehreren Gründen exotisch ist:
– Zum ersten Mal Frankreich – kenne ich überhaupt nicht, da ich kein Französisch spreche. Doch ich habe eine Begleitung mit exzellenten solchen Sprachkenntnissen.
– Zum ersten Mal mit dieser Reisebegleitung – allerdings sind wir zusammen bereits durch so manche Höhen und Tiefen gegangen, das sollte klappen. Am besten schließen wir gleich bei der Abreise Wetten ab, weswegen wir uns in die Haare kriegen.
– Nach sehr vielen Jahren (13?) mal wieder mit dem Auto. Ich habe sogar meinen Führerschein dabei. Was das wohl mit meinem Kaufverhalten (Wein!) anrichtet, das seit so vielen Jahren durch die Gewichtsbeschränkung von Flugzeugen im Zaum gehalten wird?

Bei der Auswahl der Unterkünft spielte diesmal Internet-Zugang keine Rolle, es könnte hier stiller werden. Das Blogheinzelmännchen hütet Blog – machen Sie ihm keine Schwierigkeiten.

die Kaltmamsell

11 Kommentare zu “Abenteuerurlaub”

  1. goldschmiedelin meint:

    Viel Vergnügen in Ihrem Urlaub, sie werden es sicher nicht bereuen nach Frankreich gefahren zu sein.
    Und zum Wein bleibt nur zu sagen: „à votre santé“

    Bon voyage

  2. creezy meint:

    Oh Frankreich, wie schön. Denken Sie ruhig hier und da an mich. Und viel, viel Spaß beim Essen, Sie werden begeistert sein. Eine schöne Zeit und gute Fahrt!

  3. Buchfink meint:

    Bon appetit, ich könnte mir vorstellen, dass nach den Ferien die Hitliste der nationalen Küchen anders aussehen wird!

  4. katha meint:

    bon voyage, bon appetit & à votre santé, liebe kaltmamsell! bitte denken sie beim biss in ein gutes (!) stück brioche an mich. in welche gegend geht’s denn? und bitte machen sie nicht den gleichen fehler wie ich bei meiner letzten frankreich-reise (stichwort: willi, der fisch), sondern halten sie ihre kulinarischen erwartungen im zaum, damit sie positiv überrascht werden können.

  5. Petra meint:

    Oh, wohin ? Südfrankreich ? Atlantik oder Mittelmeerküste ? Bretagne ? Côte du Languedoc, Roussillon ? Oder gar nicht Küste und irgendwo mittendrin ? Bin gespannt auf Bericht und Bilder :-)
    Auf jeden Fall einen schönen Urlaub :-)

  6. Warli meint:

    Meine Französisch-Kenntnisse sind marginal, trotzdem zieht es mich immer wieder dort hin…viel Spaß! Man kann das Land auch ohen tiefgehende Sprachkenntnisse besuchen.
    Liebe Grüße aus Wien

  7. croco meint:

    Sie essen sich durch?
    Da bin ich ja sehr gespannt auf Ihre Geschichten.
    Ich liebe es, meine Sprachkenntnisse mit Hilfe der Speisekarte zu verbessern.
    So bestelle ich all das, was ich nicht übersetzen kann.
    Die Kastanien mit Schlagsahne sahen gut aus zwischen den Nierchen.
    Zugegeben, der Kellner hatte sich zuerst geweigert……
    Es lohnt sich tatsächlich, nach dem Michelin zu reisen.
    Sie empfehlen auch günstige Restaurants mit wunderbarer Küche.

  8. agentin meint:

    Ohhhhh wie schön! Viel Spaß und bringen Sie ordentlich was mit.

  9. Goetz meint:

    Salut Kaltmamsell,

    na, dann wuensche ich Dir ganz viel Spass im Land meiner Träume, meiner Liebe, meiner Lieblingssprache und meines Lieblingsessens, meiner Lieblingsweine.
    Lass es Dir gut gehen! Viel essen, viel trinken, das Leben, die Liebe, die Landschaft geniessen!
    Wohin gehts denn genau? Freue mich auf die Berichte!
    Servus,
    GAP aka Le Gourmand

  10. Goetz meint:

    ******************KOMMENTAROMAT**********************

    Genau!

    *******************************************************

  11. Milla meint:

    Oh, Frau Kaltmamsell,

    besuchen Sie auch die Route de la Carpe Frites. Sehr zu empfehlen zu dieser Jahreszeit.

    Wie so oft mit sehr großem Neid auf Ihre Ausflüge, aber mit den allerbesten Grüßen

    Milla

Kommentar verfassen:

XHTML: Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Sie möchten gerne einen Kommentar hinterlassen, scheuen aber die Mühe einer Formulierung? Dann nutzen Sie doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein, Sternchen darüber und darunter kennzeichnen den Text als KOMMENTAROMAT-generiert. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen