Foodpläne nach Rom-Rückkehr

Sonntag, 23. August 2009 um 17:04

– Kichererbsenpüree á la Hande ausprobieren
– Superdickes Thunfischsteak braten
– Caponata mit Pinienkernen und getrockneten Feigen verfeinern
– Versuchsreihe Pistazien-Crème brûlée starten
– Mit Guanciale experimentieren
– Verschiedene Vino nobiles probieren
– Bezugsquelle für sardischen Ragnedda Kharisma rosso recherchieren

090822_Tiber

Und das war der Ausblick auf den Tiber während meines Geburtstagsaperitivs.

die Kaltmamsell

8 Kommentare zu „Foodpläne nach Rom-Rückkehr“

  1. Cati Basmati meint:

    Na toll, da war der Neid gerade so weit abgeflaut, dass sich mein Gesicht von dunkelgrün wieder der üblichen Büroblässe annäherte, schon werd ich mit dem Tiberbild konfrontiert. Ich buch mir jetzt meinen eigenen Urlaub. So.

  2. rip meint:

    Oh – herzliche Glückwünsche: zum Ausblick und zum Anlass!

  3. loreley meint:

    Nachträglich noch alles Gute zum Geburtstag.

  4. Ilse aus München meint:

    garnicht neidisch…grrr…buon compleanno!!
    wars heiß? unmenschlich heiß? oder einfach sommerlich?

  5. Indica meint:

    Herzliche Glückwünsche, werte Frau Kaltmamsell. Bleiben Sie so munter, koch- und schreibfreudig wie Sie sind!

    Ich habe übrigens kürzlich mit jemand gesprochen, dessen Frau wirklich beruflich früher Kaltmamsell war. Da lag mir auf den Lippen zu sagen: „Ich kenne auch eine Kaltmamsell!“

  6. kid37 meint:

    Beste Wünsche für Glück und Gesundheit!

  7. pepa meint:

    Herzliche Glückwünsche nachträglich, liebe Kaltmamsell!

  8. togibu meint:

    Werte Frau Kaltmamsell,
    nachträglich alles Gute zum Geburtstag und noch einen schönen Romaufenthalt.
    Ihr togibu

Kommentar verfassen:

XHTML: Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Sie möchten gerne einen Kommentar hinterlassen, scheuen aber die Mühe einer Formulierung? Dann nutzen Sie doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein, Sternchen darüber und darunter kennzeichnen den Text als KOMMENTAROMAT-generiert. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen