Journal 8. März 2010

Dienstag, 9. März 2010 um 6:40

Es war dann nicht der Putzmann, der mich kurz vor 9 weckte, sondern der Lärm, den die Hausmeisterfirma (der steinalte In-house-Hausmeister ist seit einem Jahr in Ruhestand) beim Zurückstellen der Mülltonnen machte: Eine mit Schmackes ins Schloss geworfene Schmiedeeisentür hebelte mich trotz geschlossener Fenster aus dem Bett.

§

Wegen ausführlichen Herumtrödelns (so diszipliniert und zackig ich im Job sein kann, so trallala kann ich Urlaubsvormittage vertändeln) erst kurz vor 11 Aufbruch zum Schwimmen. Das Wetter war strahlend sonnig – die Temperatur lag bei 2. Januar und damit bei knackenkalt. Das Olympiabad hingegen war gut geheizt und traumhaft leer.

§

Das ausführliche aushäusige Frühstück (glücklicherweise gibt es das in vielen Münchner Cafés auch noch um 2 Uhr nachmittags) wurde dann doch eher gehetzt: Die U-Bahn steckte wegen technischer Probleme der Vor-U-Bahn eine ganze Weile fest, und so blieb mir vor meinem Kosmetikerintermin nur eine gute halbe Stunde.

die Kaltmamsell

1 Kommentar zu „Journal 8. März 2010“

  1. KochSchlampe meint:

    Das ist etwas, worauf ich mich für die wärmere Jahreszeit schon freue: das Geklappere der Müllmänner mit Tor und allem gefühlt direkt in meinem Schlafzimmer, weil ich dann immer mit offenem Fenster schlafe…

Sie möchten gerne einen Kommentar hinterlassen, scheuen aber die Mühe einer Formulierung? Dann nutzen Sie doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein, Sternchen darüber und darunter kennzeichnen den Text als KOMMENTAROMAT-generiert. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen