Journal Dienstag, 26. April 2011, Brighton-Ausgabe

Mittwoch, 27. April 2011 um 11:48

Ein Tag in London.

Mittagessen im St. James Bread and Wine: Spargel mit Butter zum Eintunken, Ochsenherz, BeuscherlBries, faggott (Bällchen aus druchgedrehten Innereien) mit Kartoffelpü – alles in Portionen, die eher wie spanische raciones zum gemeinsamen Essen gedacht waren, weniger als klassische Gänge. Zum Nachtisch Brotpudding mit Butterscotch und Clotted Cream / Eccles Cake mit Käse. Alles ganz hervorragend.

Wir spazierten durch Spitalfields Market, denn querstadtein über den Regent’s Canal nach Islington.

Dieser kleine Einblick machte mir große Lust, mal eine Tageswanderung durch London entlang der Kanäle zu machen – nicht nur wegen all der Gänse, Enten und des jungen Kormorans, den der Begleiter entdeckte.

In Islington kauften wir bei Ottolenghi Abendbrot ein, das wir in Brighton / Hove nach einem weiteren ausgiebigen Spaziergang durch noch unbekannte Ecken der Stadt spät und mit Blick aufs Meer verzehrten.

die Kaltmamsell

6 Kommentare zu “Journal Dienstag, 26. April 2011, Brighton-Ausgabe”

  1. AnkeD meint:

    Ach ja, der alte Regents Kanal in Cambden, seufz, da kann man stundenlang laufen und Enten beobachten, später dann kann man sich vorstellen, wie man auch in so einem schukeligen Hausboot wohnt…. Sentimentale Erinnerungen, ich wäre jetzt gerade dort, wenn nicht der Williäm die Käte nach 8 Jahren ausgerechnet in der einen Woche heiratet, in der wir dieses Jahr Zeit ghabt hätten, nach London zu fahren.

    Naja, vielen Dank für die Fotos und noch einen schönen Aufenthalt in Brighton.

  2. katha meint:

    ******************KOMMENTAROMAT**********************

    Gerne gelesen

    *******************************************************

  3. AnkeD meint:

    Ich möchte anmerken, dass ich weiß, dass man Camden ohne b schreibt. Wie man auch danach noch sehr deutlich erkennen kann, stehe ich auf Kriegsfuß mit meiner Tastatur. That’s all.

  4. ilse meint:

    ach ja, gerne gelesen über meine alten Jagdgründe. Obwohl ich 100 m von St.John in Clerkenwell gearbeitet habe, hab ich nie da gegessen. All das Fleisch…

  5. Sebastian Dickhaut meint:

    St. John’s & Ottolenghi. Was für ein Tag.

  6. daniela meint:

    Hach, weckt das schöne Erinnerungen an unser Essen da. Vor allem dieser Eccles Cake zum Lancashire Käse, traumhaft!

Kommentar verfassen:

XHTML: Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Sie möchten gerne einen Kommentar hinterlassen, scheuen aber die Mühe einer Formulierung? Dann nutzen Sie doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein, Sternchen darüber und darunter kennzeichnen den Text als KOMMENTAROMAT-generiert. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen