Ein ganzer Katalog #609060

Samstag, 9. November 2013 um 11:05

Wegen hier die Zeitspanne kurz vor und kurz nach Tausch des Schrankinhalts Sommer- zu Winterkleidung.
Inzwischen sollten Sie den Bestand meines berstenden Kleider- und meines Schuhschranks so gut kennen, dass ich Sie fragen können müsste: Was soll ich bloß morgen anziehen?

130916_Kleidung_2 130917_Kleidung

130918_Kleidung 130919_Kleidung

130920_Kleidung 130921_Kleidung

130922_Kleidung 130923_Kleidung

130924_Kleidung 130925_Kleidung

130926_Kleidung 130927_Kleidung

130928_Kleidung 130929_Kleidung

131001_Kleidung 131002_Kleidung

131003_Kleidung 131004_Kleidung

131005_Kleidung 131007_Kleidung

131008_Kleidung 131009_Kleidung

131010_Kleidung 131011_Kleidung

131012_Kleidung 131013_Kleidung

131014_Kleidung 131015_Kleidung

131016_Ringelsturmpfhose 131017_Kleidung

131018_Kleidung 131019_Kleidung

131020_Kleidung 131021_Kleidung

131022_Kleidung 131023_Kleidung

131024_Kleidung 131025_Kleidung

131026_Kleidung 131027_Kleidung

131028_Kleidung 131029_Kleidung

131030_Kleidung 131031_Kleidung

131101_Kleidung_2 131101_Kleidung

131102_Kleidung 131103_Kleidung

131104_Kleidung 131105_Kleidung

131106_Kleidung 131107_Kleidung_3

131108_Kleidung 131109_Kleidung

die Kaltmamsell

19 Kommentare zu „Ein ganzer Katalog #609060“

  1. Indica meint:

    Ich schlage das Outfit, bei dem Sie leicht links umkippen in Weiß-Blau vor. Da sehen Sie so schön linawertmülleresk aus!

  2. Reimers meint:

    Warum schauen Sie immer so ernst?

  3. MissJanet meint:

    Bitte erlauben Sie die folgende Anmerkung, Sie sind auf allen Foos sehr gut und außerordentlich chic gekleidet, aber ich neige dazu, Sie anzuflehen, das Oberteil https://www.vorspeisenplatte.de/speisen/archiv/130922_Kleidung.jpg zu verwerfen. Es passt (zumindest auf dem Foto) farblich nicht zu Ihrem Haut-/Haarfarbton und die Querstreifen in Verbindung mit den Taschen und der Länge des Kleidungsstückes wird von mir als sehr ungünstig empfunden.

  4. die Kaltmamsell meint:

    Das ist nicht ernst, Reimers, sondern entspannt. Wenn ich alleine bin, schaue ich immer so (außer ich habe gerade etwas gesehen/gelesen, was mich zum Lächeln/Lachen gebracht hat).

  5. Preißndirndl meint:

    Mein Favorit ist Bild Nr. 5 von oben gezählt, dieses lässige Ringelshirt mit tief gezogenem Rundausschnitt, und die eine Hand locker in der Hosentasche!
    Wenn ich mich denn für etwas entscheiden müsste …

  6. stedtenhopp meint:

    Ich bin vor allem immer wieder beeindruckt von der schieren Unerschöpflichkeit Ihres Kleiderschranks. Ich hätte (vom fehlenden Ganzkörperspiegel in meinem Haushalt mal abgesehen) schon allein deswegen Skrupel, täglich bei #609060 mitzumachen, weil ständig wieder dieselben Sachen zu sehen wären.

  7. die Kaltmamsell meint:

    Mir ist ja eher peinlich, stedtenhopp, wie unglaublich viel Kleidung ich besitze. Und da ich sie wirklich alle trage und mag, ist die einzige Möglichkeit der Reduzierung Verschleiß.
    Das älteste Stück auf den Bildern (weiße lange Knitterbaumwollbluse) ist bald 25 Jahre alt, mehr als die Hälfte der Stücke ist älter als fünf Jahre.

  8. Dagmar Liebers meint:

    Die Weste in neongelb ist der Favorit.

  9. Buchfink meint:

    Sie teilen meine Neigung zu Ringelstrümpfen. Aber zusammen mit Karo hab ich es noch nicht angezogen. Was soll daran Schlimmes sein, wenn man viel Kleidung besitzt und sie auch trägt und sich dran erfreut? Es soll auch Frauen geben, die nach 2mal anziehen alles zum second hand shop bringen.

  10. Christine meint:

    Liebe Frau Kaltmamsell,

    eigentlich könnte man aus den von Ihnen angefertigten Bildern nun so ein Klappbilderbuch machen: Alle Bilder in vier Teile teilen (Kopf – Oberkörper – Hüfte – Beine) und dann kann man sich eine Kaltmamsell nach Wunsch selber zusammenstellen!

    *schmunzelnd*
    Ihre Christine

  11. Aschenbrödel meint:

    Liebe Frau Kaltmamsell,

    Ich weiß nicht, ob Sie meine Meinung interessiert, aber ich finde Rollis und hochgeschlossene Pullis/Shirts weniger vorteilhaft. Alles mit V-Ausschnitt steht Jhnen. Zeigen Sie Dekolleté, das macht den Oberkörper länger! Und weiße Hosen sind Geschmackssache … . Die Kombination von Rock mit Ornament und braunem T-shirt zum Beispiel ist toll (Bild 16 von oben). Sie widerspiegelt, wer Sie sind: eine interessante, selbstbewusste Frau.

  12. Trulla meint:

    Von den 54 vorgestellten Outfits gefallen mir einige sehr und 6 davon leider gar nicht. Reden will ich aber lieber von denen, die mich besonders ansprechen: Favoriten sind die Röcke und Kleider, weil Sie diese wirklich gut tragen können. Und Ihre Röcke (sehr schön Bild 10) sind richtige Hingucker. Das Bild 20, auf dem Sie im Kleid mit dem Paisleymuster zu sehen sind, spricht mich besonders an. Da stimmt alles. Von Kopf bis Fuss eine gelungene Zusammenstellung. Ihre Beine wollen und sollen gezeigt werden, nur nicht in Verbindung von Streifenstrümpfen u n d karierten Teilen.

    Zwar bin ich grundsätzlich der Meinung, dass jeder Mensch das tragen sollte, womit er sich wohl fühlt. Doch natürlich ziehe ich es vor, wenn er in der Lage ist, zu erkennen, wo Grenzen überschritten werden, sei es aus Gründen des Alters oder der Figur.

    Also, Frau Kaltmamsell, Sie können aus Ihrem Kleiderschrank anziehen, was immer Sie wollen, die entscheidende Frage wird sein, zu welcher Gelegenheit und wie das Wetter ist.

    Als Brillenträgerin wäre für mich noch interessant, ob Sie auch Ihre Brillen (haben Sie viele? Bitte zeigen!) jeweils dem Outfit anpassen. Meine Brillen (Gleitsicht, Astigmatismus und aesthetische Ansprüche) waren leider früher immer so teuer, dass ich mir nicht die Anzahl leisten konnte, die ich gern gehabt hätte. Da saß ich dann im feinen Abendkostüm mit der farblich unpassenden Hornbrille da, weil die neutrale Brille gerade kaputtgegangen war. Inzwischen gehe ich schon mal zu einem Billiganbieter und lasse mir zwei auf einmal machen, damit ich eine Auswahl habe.

  13. stedtenhopp meint:

    Ich muss Trulla entschieden widersprechen: Ringelstrümpfe plus Karorock finde ich großartig! Das ist keine Frage des Alters, sondern der Beine, und DIE haben Sie!
    [neidvoll seufzend ab]

  14. Trulla meint:

    @stedtenhopp

    Habe ich mich so verunglückt ausgedrückt? Täte mir leid, denn hinsichtlich der Beine der Kaltmamsell sind wir uns ganz sicher einig! Karos plus Ringel ist einfach Geschmackssache.

    Meine allgemein gedachte Äußerung hinsichtlich Grenzüberschreitungen resultiert u.a. aus meiner jüngst wieder gemachten Erfahrung auf Lanzarote. Manche Frauen und Männer meines Alters sind sich nicht zu schade, ihre vom persönlichen Leben gezeichneten Körper nur geringfügigst bekleidet auch auf der Promenade, im Supermarkt und bei Ausflügen sehr ungeniert vorzuführen. Da neige ich dann zum Fremdschämen, weil das für mein Gefühl nur am Strand in Ordnung ist.

  15. die Kaltmamsell meint:

    Brillen, Trulla, wechsle ich sehr selten. Das deutlichste Zugeständnis an Styling ist, sie abzulegen. Ich besitze neben meiner alten Alltagsbrille eine sehr schöne neue mit weißen Bügeln – aber sie drückt mich auch nach zehn (!) Angleichungen beim Optiker.

    Ich muss gestehen, dass ich oft absichtlich Hübschizität und Adrettheit verweigere (Rebellion gegen die Mutter, natürlich). Schabernack kann viel wichtiger sein als der Aspekt “vorteilhaft”.

    Und ich hoffe sehr, dass mir im hohen Alter die hochgezogenen Augenbrauen der Umwelt endlich völlig egal sind.

    Nachtrag: Hier ein paar meiner Vorbilder fürs ganz hohe Alter.
    http://advancedstyle.blogspot.de/2013/11/dont-wear-beige-it-might-kill-you.html
    http://advancedstyle.blogspot.de/2013/10/mirror-mirror.html (nackte Arme!)
    http://advancedstyle.blogspot.de/2010/10/ilona-royce-smithkin.html (bescheuerte künstliche Wimpern!)

  16. Trulla meint:

    Die drei von advancedstyle vorgestellten alten Damen vereinen in meinen Augen Schabernack und Style – und zwar auf vergnüglichste und ansehnlichste Art. Ich möchte allerdings nicht wissen, wie viel Zeit sie aufwenden müssen, um so die Straße – vermutlich ihren persönlichen catwalk – zu betreten.

  17. Sebastian meint:

    Die Katalogmacher sollten sich wirklich mehr um Zielgruppenforschung bemühen. Ich meine, ein Angebot für Ellen Degeneres + Anna Magnani + Frida Kahlo UND für Fans von “Über den Dächern von Nizza” + “Kuhle Wampe” + “Querelle” UND Freunde des Schülerlotsens + Ökoanbaus + Powerlaufens; wer das alles will, die muss schon sehr – genau. Alles gut also.

  18. Frau Klugscheisser meint:

    Hach, das ist so toll, dafür habe ich auf dem Boot am anderen Ende der Welt sogar ein paar MB von meiner Internetkarte geopfert. Übrigens habe ich das Streifenkleid von Boden (Negativexemplar: dunkle Streifen auf hellem Grund) mit im Koffer für die Rückreise und Eventualitäten wie Luxushotel in Auckland, falls mir das karge Bordleben auf den Senkel geht.

  19. die Kaltmamsell meint:

    Fühle mich sehr geschmeichelt, Frau Klugscheisser – hoffentlich bekommt das Kleid eine Chance.

Sie möchten gerne einen Kommentar hinterlassen, scheuen aber die Mühe einer Formulierung? Dann nutzen Sie doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein, Sternchen darüber und darunter kennzeichnen den Text als KOMMENTAROMAT-generiert. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen