Journal Donnerstag, 20. November 2014 – die Fee

Freitag, 21. November 2014 um 6:28

Aus Gründen treibe ich mich seit einigen Monaten auf rumänischen Websites herum. Und dort bin ich tatsächlich auf eine Werbung gestoßen, die mich jedes Mal wieder erfreut. Zum einen hindert sie mich nicht am Blick auf den eigentlichen Inhalt (also kein Overlay, Pop-up oder so), zum anderen sieht sie so aus:

Capture

Diese bezaubernde Fee wirbt für Privatkredite. Und beweist: Ein Diadem verschönert jeden Menschen.

§

Ein Tag allein im Büro, mit kurzem Besuch am Nachmittag von Kollegen, die Zeugs von der Großveranstaltung zurück brachten.

§

Auf dem Heimweg Einkäufe fürs Stollenbacken am Wochenende: Die italienische Tante, die ich im Dezember anlässlich der Hochzeit ihrer jüngeren Tochter besuchen werde, hat drei statt der zwei Stollen der vergangenen beiden Jahre bestellt.

die Kaltmamsell

9 Kommentare zu „Journal Donnerstag, 20. November 2014 – die Fee“

  1. Dentaku meint:

    Ein Diadem verschönert jeden Menschen.

    Stimmt. :-D

  2. Frau-Irgendwas-ist-immer meint:

    Süß die Fee, aber was ist die männliche Form von Fee? Elf?
    Gibt es eine bebilderte Stollenback-Anleitung? Dann würde ich mich vll auch mal trauen – auf jeden Fall viel Spaß dabei.

  3. kalua meint:

    Ich finde den (☺) Fee auch lustig, besonders hier:
    http://www.youtube.com/watch?v=tpuOMJKtonU
    Am Anfang wird es „nicht jetzt“ gesagt, bis der Diademelf mit „wenn nicht jetzt, wann dann?“ kommt.

  4. Maria Potthoff meint:

    Wer sagt denn, dass Diademe Männern nicht stehen? Ist doch traumhaft :D Aber über die Bezeichnung muss man wirklich noch Streiten :D Fer?
    Grüße aus Vals!

  5. Micha meint:

    „Der Fee“ klingt doch gut. Alternativ könnten wir auch „die Fee“ sagen und behaupten, dass die männlichen Feen einfach mit gemeint seien (das generische Femininum).

  6. die Kaltmamsell meint:

    Genauer, Micha: Generisches Feemininum.

  7. Sabine meint:

    Die Anzugfee ist einfach nur toll. Da will ich gleich einen ruinösen und sinnfreien Privatkredit aufnehmen.

  8. Dentaku meint:

    Nach Wikipedia kann eine Fee sowohl weiblich als auch männlich sein.

    Also generisches Feemininum, wie bei Katzen.

  9. die Kaltmamsell meint:

    Das Rezept steht hier, Frau-Irgendwas-ist-immer:
    https://www.vorspeisenplatte.de/rezepte/thuringer-weihnachtsstollen.htm
    Wenn Sie das Wochenende noch abwarten können, fotografiere ich die Arbeitsschritte und ergänze sie.

Sie möchten gerne einen Kommentar hinterlassen, scheuen aber die Mühe einer Formulierung? Dann nutzen Sie doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein, Sternchen darüber und darunter kennzeichnen den Text als KOMMENTAROMAT-generiert. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen