Journal Sonntag, 28. Februar 2016 – Hochnebelkälte

Sonntag, 28. Februar 2016 um 21:19

Vorzeitiger Tagebucheintrag für heute, damit morgen der live geschriebene Text zur Oscarnacht online gehen kann.

Der Tag begann mit allerseligstem Auschlafen. Nach dem Bloggen ging es hinaus an die hochnebelig frostige Isar zum ersten Lauf mit Achillessehnenbandage.

160228_01_Isarlauf

160228_02_Isarlauf

Die Bandage machte keinen Unterschied: Währen des Laufens nur wenig Schmerzen, nach dem ausgedehnten Vollbad waren jedes Aufstehen von Stuhl der Sessel und die ersten Schritte eine Slapstick-Einlage: böse Schmerzen in unterer Wade und Hüfte.

Beim Frühstücken festgestellt, dass ich vergangenes Jahr die beste Erdbeermarmelade meines Lebens gemacht habe: Sie schmeckte auch nach Monaten noch intensiv nach frischen, duftenden Erdbeeren. Da ich mich nicht an einen besonderen Kniff in der Zubereitung erinnern kann, muss es an den Früchten gelegen haben.

Zeitungen der Woche hinterhergelesen. Mich über das Interview in der Wochenend-SZ gefreut, in dem Interviewer Marten Rolff ein wenig die Luft aus Noma-Mitgründer Claus Meyer lässt.

160228_04_SZ

Zum Nachtmahl servierte Herr Kaltmamsell Bratkartoffeln aus Ernteanteil mit Spiegeleiern. Ich bereitete noch aus den eben gekochten Ernteanteil-Gelbe-Bete einen Salat für die morgige Brotzeit und ging nach kurzem Blick in den Fernseher früh schlafen.

§

Diese Geschichte hatte Aleks in Auszügen schon im Techniktagebuch-Redaktionschat erzählt, vor allem der letzte Absatz über die vorelektronische Navigation von Feuerwehren hatte mich um ein Aufschreiben betteln lassen:
“Ca. 1993 – Professionell von A nach B finden”.

§

Welche Auswirkung auf die Kunstrezeption es haben kann, wenn Künstler und Künstlerinnen Abbildungen ihrer Werke untersagen:
“Abbildungsverbote”.

via @ankegroener

§

Hier eine Erklärung von Gravitationswellen, die mir endlich zu der Illusion verhilft, ich hätte das auch nur ansatzweise kapiert.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/ajZojAwfEbs

via @journelle

die Kaltmamsell

1 Kommentar zu „Journal Sonntag, 28. Februar 2016 – Hochnebelkälte“

  1. Karina meint:

    Ich bin im Voraus schon dankbar für die Live Oscar Berichterstattung! Ich muss morgen arbeiten und werde mit Genuss Ihren Bericht nachlesen! Vielen Dank für Ihr inspierendes Blog!

Sie möchten gerne einen Kommentar hinterlassen, scheuen aber die Mühe einer Formulierung? Dann nutzen Sie doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein, Sternchen darüber und darunter kennzeichnen den Text als KOMMENTAROMAT-generiert. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen