Journal Dienstag, 6. März 2018 – Feierabendausflug nach Haidhausen

Mittwoch, 7. März 2018 um 6:44

Diesmal begriff ich gleich, was ich auf dem Asphalt der Theresienwiese sah: Fast sechs Wochen vor dem Theresienwiesenflohmarkt (dieses Jahr am 21. April) die ersten illegalen Reservierungen.

Dienstage sind in der Arbeit immer ziemlich crazy durch viele regelmäßige Termine. Ich kam dazwischen dennoch zu Erledigungen.

Nach Feierabend Verabredung mit Herrn Kaltmamsell in Haidhausen. Nach einem lustigen Termin gingen wir dort zum Abendessen ins Nana, das ohnehin auf unserer (von Herrn Kaltmamsell sorgfältig geführten) Lokalliste stand: Israelisches. Da es erst halb sieben war, machte ich mir um die fehlende Reservierung keine Sorgen – hoffentlich hatten die überhaupt schon auf. Es war dann: voll. In dem kleinen, sehr persönlichen Lokal ging es bereits fröhlich hoch her, doch man fand uns noch zwei Hocker an der Theke. Wir aßen Schnipselsalat, Baba Ganoush, Auberginen in Tomate, Labneh, Hummus mit allem und Pita, alles sehr schmackhaft. Dazu ein Glas Sauvignon Fumé aus der Pfalz (überraschend wenige Israelis auf der eklektischen Weinkarte). Ich freute mich über die familiäre Atmosphäre, in der Enge kam man schnell mit anderen in Blickkontakt, aus dem sich gestern einige kuschlige Austausche ergaben.

die Kaltmamsell

1 Kommentar zu “Journal Dienstag, 6. März 2018 – Feierabendausflug nach Haidhausen”

  1. vered meint:

    ******************KOMMENTAROMAT**********************

    Gerne gelesen

    *******************************************************

Kommentar verfassen:

XHTML: Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Sie möchten gerne einen Kommentar hinterlassen, scheuen aber die Mühe einer Formulierung? Dann nutzen Sie doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein, Sternchen darüber und darunter kennzeichnen den Text als KOMMENTAROMAT-generiert. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen