Journal Donnerstag, 5. Juli 2018 – Bachmannpreis 2018, Tag 1 Nachtrag abends

Freitag, 6. Juli 2018 um 8:10

Nach sieben tröpfelte es gestern nur noch, also nahm ich die Einladung der Klagenfurter Bürgermeisterin ins Schloss Maria Loretto (Vorsicht Ton!) an. Der Wohungsvermieter hatte mir auf meine Bitte ein Fahrrad bereit gestellt, erst bei näherer Betrachtung stellte es sich als Spielzeug heraus statt als Verkehrsmittel: Keine Schutzbleche, kein Licht. Jetzt war es allerdings zu spät für ein Umschwenken. Ich hatte mich wegen des Wetters ohnehin nicht abendfein umgezogen, das Sommerkleid würde den Spritzwasserstreifen am Rücken aushalten müssen, nachts würde ich die fünf Kilometer zurück ohne Licht halt auf Nebenstraßen und sehr, sehr vorsichtig fahren.

Wir wurden ausgezeichnet und großzügig bewirtet (die Sparzeiten mit Nudelbuffet sind vorbei), ich tauschte mich mit einer fröhlichen Tischrunde über die Texte des Tages aus, plauderte dabei unter anderem auch mit dem Bachmannpreiskandidaten Anselm Neft.

Eine meiner Tischdamen erzählte von einem Telefonat mit ihrem sechsjährigen Sohn, dem sie diesen Lesewettbewerb erklärt habe. Er habe zunächst an Vorlesewettberwerb gedacht, doch in Klagenfurt gewinne ja die beste Geschichte. Enttäuscht sei er lediglich gewesen, dass bislang keine Drachen vorgekommen seien. Anselm Neft äußerte daraufhin die Einschätzung, sein Text könnte einem Sechsjährigen durchaus gefallen, und jetzt bin ich noch gespannter als ohnehin schon auf den Freitagnachmittag.

Ich verabschiedete mich wieder früh und kam heil zurück in die Innenstadt. Mehr noch als das fehlende Licht irritierten mich die schwimmenden breiten Reifen dieses eventuell Mountainbikes.

die Kaltmamsell

1 Kommentar zu “Journal Donnerstag, 5. Juli 2018 – Bachmannpreis 2018, Tag 1 Nachtrag abends”

  1. Neeva meint:

    Es ist doch schön Leute zu lesen, die ähnlich denken. Vor etwas mehr als einem Jahr begrüßte ich den Radlverkäufer und fragte nach einem „Fortbewegungs- und Transportmittel, keinem Sportgerät“. :-)

Kommentar verfassen:

XHTML: Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Sie möchten gerne einen Kommentar hinterlassen, scheuen aber die Mühe einer Formulierung? Dann nutzen Sie doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein, Sternchen darüber und darunter kennzeichnen den Text als KOMMENTAROMAT-generiert. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen