Journal Sonntag, 7. April 2019 – Ruhetag mit Brotbacken

Montag, 8. April 2019 um 4:53

Müde aufgewacht, diesmal hatte ich bis zwei Uhr morgens vor Beinschmerzen nicht einschlafen können.

Zu einem sonnigen Tag aufgestanden, erst mal Brotteig geknetet. Ausführlich und mit Hintergrundrecherchen gebloggt, dazwischen um den Brotteig für einen 7-Pfünder gekümmert.

Sehr gut gelungen. Drei Viertel davon fror ich ein.

Geplant hatte ich eine Schwimmrunde, doch dann sehnte ich mich doch mehr nach Ruhe und Zeit fürs Bügeln und Lesen.

Aus dem Haus ging ich nur, um Semmeln fürs Frühstück zu holen. Danach also Bügeln, Apfeltaschenbacken (ich hatte noch Blätterteig im Kühlschrank), Wochenendzeitung mit Blick auf Balkon – trotz leicht bewölkter Sonne war es zu kühl für offene Balkontür.

Zum Nachtmahl servierte Herr Kaltmamsell Biergulasch mit Böhmischen Knödeln.

Als Abendunterhaltung schalteten wir zu Hitchcocks Über den Dächern von Nizza – außer den Kleidern von Grace Kelly und der Eleganz von Cary Grant deutlich weniger gut, als ich ihn in Erinnerung hatte – da halfen all die schönen Bilder von der Riviera nichts (superplumpes Drehbuch).

§

Bei Spiegel online ein Interview mit Andreas Knie, dem Leiter der Forschungsgruppe Wissenschaftspolitik am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB).
„‚Parken müsste 15 Euro am Tag kosten. Jeden Tag'“.

Knie: Die Menge der Radfahrer hat sich in den letzten zehn Jahren verdoppelt. Die Radwege sind nur ein paar Prozent mehr gewachsen. Wir haben Staus auf Radwegen, wir erzeugen praktisch täglich gefährliche Situationen.

SPIEGEL ONLINE: Also ist das Auto als Verkehrsträger in Deutschland in der Planung überrepräsentiert?

Knie: Viel zu stark. Wir kommen aus einer Rechtsordnung, in der das Auto immer Vorrang hat. Den müssen wir ihm nicht überall, aber in vielen kleinteiligen mobilen Welten nehmen. Das heißt, es muss mehr Platz für andere Verkehrsteilnehmer geschaffen werden und diese Verkehrsteilnehmer müssen sich dann wiederum auch an Regeln halten – in diesem Fall die Radfahrer.

die Kaltmamsell

1 Kommentar zu “Journal Sonntag, 7. April 2019 – Ruhetag mit Brotbacken”

  1. lihabiboun meint:

    … „und diese Verkehrsteilnehmer müssen sich dann wiederum auch an Regeln halten …“
    Dafür wäre ich dann auch mal. Ich habe das Radeln zu Stoßzeiten hier in München aufgegeben, weil mir mein Leben lieb ist.

Kommentar verfassen:

XHTML: Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Sie möchten gerne einen Kommentar hinterlassen, scheuen aber die Mühe einer Formulierung? Dann nutzen Sie doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein, Sternchen darüber und darunter kennzeichnen den Text als KOMMENTAROMAT-generiert. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen