Journal Freitag, 10. Mai 2019 – Neues Spritzenziel, Festbesprechung, italienische Freitagfeier

Samstag, 11. Mai 2019 um 8:27

Früh aufgewacht, war aber in Ordnung.

Ich wagte mich in einen Sommerrock und trug dazu nackte Beine. Das ging tatsächlich ohne Frösteln, ich kann mich von Strumpfhosen verabschieden.

Vor der Arbeit Orthopädentermin. Nachdem die bisherigen Spritzen an die Nervenwurzel selbst keinerlei Wirkung gezeigt hatten, probierte Dr. Orth. diesmal eine ans Facettengelenk.

U-Bahn in die Arbeit (Radeln wäre schöner gewesen, hätte aber deutlich länger gedauert – und ich war durch den Arzttermin ja eh spät dran). Emsige Arbeit, einige davon hoch konzentriert. Mittags Birchermuesli mit Joghurt sowie eine Butterbreze, die von einer Besprechung übrig geblieben war.

Früher Feierabend, weil Herr Kaltmamsell und ich uns mit den Projektmanagerinnen unseres großen Fests trafen. Schöne Unterredung im Café Marais, wir trennten uns mit einer Liste letzter Entscheidungen, die getroffen werden müssen.

Mit Herrn Kaltmamsell spazierte ich hinüber in den freundlichen Italiener an der Hackerbrücke und feierten den Freitagabend mit dem Überraschungsmenü, Ausgabe Fisch (auch ein kleiner Abschied, denn „Stop eating fish. It’s the only way to save the life in our seas“ – laut dem aktuellen UN-Report ist die größte Bedrohung für das Leben in den Meeren nicht Plastik, sondern die Fischerei-Industrie).

Als Wein ließen wir uns einen Altùris Sauvignon aus dem Friaul empfehlen, der mit seiner Blütenduftigkeit gestern Abend genau das Richtige war.

Den ersten Teller, Röstbrot mit gebratenem Lachs und rotem Pfeffer, vergaß ich zu fotografieren. Dann gab es im immer goldener auf unseren Tisch fallenden Abendlicht:

Als Fischsuppe serviert, tatsächlich aber ein ordentliches Stück pochierter Fisch, Garnele, Calamaretti in einer köstlichen Safran-Tomaten-Soße.

Hausgemachte Gnocchi mit Garnele, Zucchini, Spargel, Mozzarella.

Zander mit Spargel, dazu Spinat mit Pinienkernen, Kartöffelchen.

Zwei leichte Cremes, eine als Torte, eine als Nocke, mit Himbeersoße.

Auf den Espresso am Ende hatte ich mich von Anfang an gefreut. Wir waren sehr gestättigt und spazierten wohlig entspannt im letzten Abendlicht nach Hause.

die Kaltmamsell

1 Kommentar zu “Journal Freitag, 10. Mai 2019 – Neues Spritzenziel, Festbesprechung, italienische Freitagfeier”

  1. Mareike meint:

    Das Licht sieht ganz wunderbar aus!

Kommentar verfassen:

XHTML: Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Sie möchten gerne einen Kommentar hinterlassen, scheuen aber die Mühe einer Formulierung? Dann nutzen Sie doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein, Sternchen darüber und darunter kennzeichnen den Text als KOMMENTAROMAT-generiert. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen