Journal Sonntag, 6. Dezember 2020 – Nikolaus mit Wohnungsplänen

Montag, 7. Dezember 2020 um 6:31

Mittlerweile reagiert Herr Kaltmamsell leicht indigniert auf das Zaunpfahlschwingen, mit dem ich meine Erwartung eines Schokoladennikolaus‘ signalisiere (dabei will ich ja nur sicherstellen, dass ich nicht beleidigt spielen muss).

Gestrige Aussicht beim Öffnen meiner Schlafzimmerür.

Sportpausentag (außer Bank- und Seitstütz), statt dessen ausführliches Teetrinken (neuer Wasserfilter), Wohnungräumen, zum Frühstück ein paar Haferflocken mit Milch. Am frühen Nachmittag fuhr Herr Kaltmamsell mit einem Stollen zu seinen Eltern.

Gleichzeitig kam meine Mutter für Wohungseinrichtungsberatungsbesichtigung zu uns (in der neuen Wohnung sieht man sogar in zwei Richtungen auf Bäume!). Mit Wohnungsplänen und mit Plauderei verging der Nachmittag bis zum frühen Einsetzen der Dämmerung. Dann brach meine Mutter bereits wieder auf, um nicht in der Dunkelheit autofahren zu müssen. Sie hinterließ zwei Dosen mit Weihnachtsplätzchen, nahm einen Stollen und ein halbes selbstgebackenes Brot mit.

Jetzt aß ich Brot mit Käse, ein Stück Panettone, ich las Internet und Roman. Telefonat mit Schwiegers, beste Wünsche sind angebracht – deren Weihnachten wäre so oder so ein Ausnahmezustand gewesen.

Herr Kaltmamsell kam von ihnen zurück, brachte weitere Weihnachtsplätzchen mit, Früchtebrot und das begehrte Quittengelee der Frau Schwieger – das ich viel lieber zu Käse esse als das lediglich süße Quittenbrot.

Das Wettter war den ganzen Nikolaustag über düster und kühl, es zog mich überhaupt nicht raus.

Nachtmahl bereiteten wir kooperativ zu: Ich stellte der Teig für Fleischpflanzerl her, Herr Kaltmamsell briet sie und machte dazu Kartoffel-Püree, briet ein paar Pastinaken aus Ernteanteil.

Wohnungaufräumen für den Putzmanneinsatz am Montag, Vorbereitung meines ersten Arbeitstags. In der Wiedereingliederungsphase werde ich bis zu den Weihnachtsferien täglich vier Stunden arbeiten, ich habe mit der Abteilung abgestimmt, dass ich in der Tagesmitte am nützlichsten bin.

die Kaltmamsell

2 Kommentare zu „Journal Sonntag, 6. Dezember 2020 – Nikolaus mit Wohnungsplänen“

  1. Joël meint:

    Dann wünsche ich Ihnen einen behutsamen Start in die erste Arbeitswoche und hoffe dass Ihnen nicht gleich am ersten Tag riesige Arbeitsbomben in den Schoß fallen.

  2. Nina meint:

    Ach, Sie ziehen tatsächlich in eine neue Wohnung! Das hat sich mir bisher nicht erschlossen, ich dachte, es ginge lediglich um eine Sanierung Ihrer alten. Das ist ja nun wirklich aufregend, wo Sie doch in Ihrer jetzigen schon so lange wohnen. Das wird sicher toll, trotz aller Anstrengung

Sie möchten gerne einen Kommentar hinterlassen, scheuen aber die Mühe einer Formulierung? Dann nutzen Sie doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein, Sternchen darüber und darunter kennzeichnen den Text als KOMMENTAROMAT-generiert. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen