Journal Donnerstag, 18. November 2021 – Sonne hilft nicht

Freitag, 19. November 2021 um 6:41

Bessere Nacht, hätte aber gerne länger geschlafen.

Morgens kam sogar die Sonne raus, aber ich bin leider innerlich bereits an einem Ort, an dem Nebeldunst-gefiltertes Sonnenlicht nicht mehr hinkommt.

Mittags Äpfel, Pumpernickel mit Butter.

Weiter zackiges Arbeiten, zum Glück mit eher wenigen Unterbrechungen. Aktuell liegen aber noch drei große Klopse vor mir, bevor ich ans Jahresendsortieren denken kann.

Beim Rückweg über die Theresienwiese die Südroute genommen, von Ferne unterm großen Mond waren die Zelte des Tollwood bereits bunt beleuchtet und hatten sich zum alljährlichen attraktiven Fotomotiv feingemacht. Doch ob es überhaupt ein Tollwood geben wird (mit 2G plus, Geimpfte oder Genesene müssten ein aktuelles Schnelltestergebnis vorweisen), ist noch offen.

Daheim Yoga, wieder eine gemächliche Folge aus dem 30-Tage-Programm “True” von Adriene – ich könnte mal wieder etwas Fordernderes vertragen.

Nachtmahl: Asiasalat aus Ernteanteil mit Zitronenvinaigrette, die Eiszapfen (ein Rettich) aus Ernteanteil reingeschnippelt. Dann eine Runde Ziegenkäse, diesmal schnitten wir den bereits mittel gereiften an: Ebenfalls sehr mild. Nachtisch Schokolade.

Hysterisch-verzweifeltes Lachen geht in die nächste Runde (am Vortag waren es noch 2440 neue Infektionen und eine Inzidenz von 496,6).

Doch ich fürchte, dass durchschnittliche Ungeimpfte diese explodierenden Infektionszahlen als Beleg lesen, dass Impfen nicht hilft – so funktioniert das menschliche Gehirn, das sich immer zuerste Belege für bereits vorhandene Annahmen sucht. Durchschnittliche Ungeimpfte haben sich ja nicht mit den Mechanismen des Infektionsgeschehens auseinander gesetzt und sehen nicht, dass die deutlich höhere Infektionsquote und Infektiosität von Ungeimpften uns in diese Lage gebracht hat – dass sich selbst Geimpfte immer häufiger anstecken. Ich halte Impfpflicht immer mehr für den richtigen Weg, Aufklärung und Vernunft werden nicht helfen. Doch selbst eine Impfpflicht, die ohnehin nur für definierte Berufsgruppen funktioniert, wir erst in vielen Wochen Wirkung zeigen, bis dahin wird halt alles so weitergehen.

§

Lehrer in der Pause, Deutschland im November 2021.

die Kaltmamsell

5 Kommentare zu „Journal Donnerstag, 18. November 2021 – Sonne hilft nicht“

  1. Beate meint:

    Impfpflicht JETZT!!!!

    Und genau, es wird wohl eine ganze Zeit noch schlimmer werden, bevor es besser wird.

    Interessant finde ich das 2G+ – sind das Selbsttests, die man vor Ort machen muss? Habe die Tage hier bei einem Testcenter gesehen, dass die Bearbeitungszeit für PCR-Tests 96 Stunden beträgt ….

  2. Maria B. meint:

    Morgens kam sogar die Sonne raus, aber ich bin leider innerlich bereits an einem Ort, an dem Nebeldunst-gefiltertes Sonnenlicht nicht mehr hinkommt.

    An dieser Stelle musste ich kurz hysterisch lachen, denn das beschreibt meine derzeitige Gefühlslage perfekt. Sisters in thought. So eine Sch**e. Alles Gute.

  3. Eva meint:

    Auch ich wünschte, ich wüsste nicht, wovon Frau Kaltmamsell spricht. Tu ich aber leider. Seufz.

  4. Frau Irgendwas ist immer meint:

    Arbeitsbeginn auf den Baustellen die wir `bespielen` 07:00 Uhr. Glauben Sie mir, Frau verpasst keinen Sonnenaufgang, es ist jedes Mal magisch … und oft genug A***kalt, aber wunderbar, unbezahlbar und sooo schön.

  5. Eos meint:

    Großartiges Video! Besonders die Einsprengsel, die auf Vor-Corona-Zeiten verweisen.

    Herzlichen Dank für Ihren Ort im Internet, liebe Kaltmamsell!

Beifall spenden: (Unterlassen Sie bitte Gesundheitstipps. Ich werde sonst sehr böse.)

XHTML: Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Sie möchten gerne einen Kommentar hinterlassen, scheuen aber die Mühe einer Formulierung? Dann nutzen Sie doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein, Sternchen darüber und darunter kennzeichnen den Text als KOMMENTAROMAT-generiert. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen