Journal Montag, 31. Januar 2022 – Kippende Turbulenzen

Dienstag, 1. Februar 2022 um 6:20

Ich war ja gespannt, ob der späte Arbeitsstart am 10. des Monats den jedes Jahr schier endlosen Januar erträglicher machen würde: Ja, fühlte sich weniger lang an als sonst.

Abwechslung am Morgen: Der neue vom Arbeitgeber gestellte Corona-Schnelltest umfasst ein “Biohazard”-Mülltütchen.

Der heftige Wind war zurückgekehrt, auf dem Fußweg in die Arbeit biss mich die Kälte in die Wangen. Die Hüft-Po-Schmerzen rechts beim Gehen sind immer noch nicht weg. Zum Glück habe ich ja anderthalb Jahre lang Hüfthinken geübt, das verlernt man genauso wenig wie Schwimmen.

Vormittags schlug der Wind zusätzlich Regen an mein Bürofenster. In der Arbeit weiter Unruhe und Turbulenzen, jede kleine Lösung wieder lediglich ein kleiner Schmerz weniger.

Mittagessen bestand aus restlichem Kohlrabisalat, restlichen Cornichons, einer Mango und einer Grapefruit (am Vorabend kleingeschnitten und im Schraubglas dabei).

Nachmittag mit Software-Turbulenzen bis knapp vor Verzweiflung. Zum Glück kippte der Verlauf dank Komplett-Abstrusität einiger Details dann doch in WTF! hysterisches Gelächter.

Aufmunterungen:
– Der Blick auf die wunderschönen Schuhe, die ich gestern trug.
– Vorfreude auf die Kiste Avocados vom adoptierten Baum, die für Dienstag angekündigt wurde.

Auf dem Heimweg holte ich mein neues Handy ab. Ein paar Lebensmitteleinkäufe.

Daheim wiederholte ich die Yoga-Runde vom Vorabend, möglicherweise hatte sie ein wenig Muskelkater im seitlichen Rücken verursacht.

Herr Kaltmamsell hatte mein Gewinsel “Nie machst du mir Linsen!” erhört, in das ich immer zwei Tage nach der letzten Linsen-Mahlzeit ausbreche. Es gab sie mit Salzzitronen, roten Beten und Petersiliensauce (frei nach diesem Vorbild) – köstlich.

Nachtisch Süßgkeiten.

Einrichten wollte ich das neue Smartphone erst mit mehr Ruhe, aber aufladen wollte ich es schon mal – und musste feststellen, dass die Lieferung kein Ladegerät umfasste, das Kabel war inkompatibel mit meinem alten. Darauf hätte man mich, finde ich, im Laden hinweisen können. Ich bestellte also eines (Hüllen mit und ohne Bändel sowie eine für um den Oberarm zum Sporteln hatte ich schon vorher recherchiert und bestellt).

die Kaltmamsell

Comments are closed.

Sie möchten gerne einen Kommentar hinterlassen, scheuen aber die Mühe einer Formulierung? Dann nutzen Sie doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein, Sternchen darüber und darunter kennzeichnen den Text als KOMMENTAROMAT-generiert. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen