Twitterliebe der letzten Wochen

Freitag, 27. Juli 2012 um 8:21

die Kaltmamsell

11 mal Beifall zu “Twitterliebe der letzten Wochen”

  1. Julia meint:

    ******************KOMMENTAROMAT**********************

    Made my day

    *******************************************************

  2. Mara meint:

    ******************KOMMENTAROMAT**********************

    Made my day

    *******************************************************

  3. Sabine meint:

    Ich denke ja hin und wieder, dass es schön wäre, bei den gescheiten Leuten auf Twitter mitzumachen. Aber der Twitter-Digest ist eindeutig zeitsparender – vielen Dank für die köstliche Auslese.

  4. typ.o meint:

    Dafür gibt es das Internet. Danke.

  5. naekubi meint:

    ******************KOMMENTAROMAT**********************

    Made my day

    *******************************************************

  6. Mel meint:

    ******************KOMMENTAROMAT**********************

    Made my day

    *******************************************************

  7. walküre meint:

    ******************KOMMENTAROMAT**********************

    Made my day

    *******************************************************

  8. Mareike meint:

    ******************KOMMENTAROMAT**********************

    Made my day

    *******************************************************

  9. Sigourney meint:

    ******************KOMMENTAROMAT**********************

    Made my day

    *******************************************************

  10. joriste meint:

    ******************KOMMENTAROMAT**********************

    Made my day

    *******************************************************

  11. Uschi meint:

    ******************KOMMENTAROMAT**********************

    Made my day

    *******************************************************

Kommentare mit erlogener E-Mail-Adresse gelten hier als unredlich und werden hin und wieder gelöscht.

XHTML: Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

 

 

Sie möchten gerne einen Kommentar hinterlassen, scheuen aber die Mühe einer Formulierung? Dann nutzen Sie doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein, Sternchen darüber und darunter kennzeichnen den Text als KOMMENTAROMAT-generiert. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken.