Menschen schauen Tiere

Samstag, 26. März 2005 um 19:03

Heute: Tierpark Hellabrunn.

Menschen schauen Schafe.

Menschen schauen Hyäne.

Menschen schauen Tiger.

Menschen schauen Nashörner.

Menschen schauen Zebras (Infotafel).

Menschen schauen Pinguine.

Menschen schauen Tapire.

Menschen schauen Känguruhs.

Menschen schauen Giraffen.
(Hinter mir eine junge Frau zu einem Kinderwagenkind:
„Nein, das ist KEIN Wauwau!“
Dann halblaut zu sich: „Oh mei, i hab a Depperlkind.“)

Menschen schauen Pinselohrschweine.

Menschen schauen Flamingos.

die Kaltmamsell

10 Kommentare zu „Menschen schauen Tiere“

  1. blue sky meint:

    Sagen Sie, balanciert da ein Lamm auf der Ziege im 2. Bild?

  2. die Kaltmamsell meint:

    Huch! Seng’S, des kommt vom Fotografieren: ‚as Beste kriegt ma net mit.

  3. godi meint:

    …und die Tiere schauen Menschen, nicht wahr ?

  4. CarpeNoctem meint:

    Kann man hier auch BIlder mit einbringen?Und wenn ja, wie geht das? Hätte einen sehr interessanten Bildbeitrag zu diesem Thema.
    Bitte um Aufklärung.MfG

  5. die Kaltmamsell meint:

    Nein, Carpe, Bildbeiträge gehen hier nicht. Stellen Sie Ihren einfach ins eigene Blog oder bei flickr ein und posten hier den Link.

  6. CarpeNoctem meint:

    Ich habe doch keine Ahnung, wie so ein eigener Blog funktioniert (wie, wo, bei wem ect.). Und wer ist bittescshön flickr……? Übrigens, war das hessisch weiter oben (den seng´s meinte ich).

  7. die Kaltmamsell meint:

    Da ist flickr: http://www.flickr.com/
    Und „Seng’S“ ist oberbayrisch für „Sehen Sie“.

  8. CarpeNoctem meint:

    Nachträglich herzlichen Dank für den Link (das bittescshön sollte natürlich bitteschön heissen). Bin wohl schon zu lange weg aus D, um noch die Dialekte unterscheiden zu können (habe nur 5 Jahre Oberfrankendialekt gehört).
    Die Antwort auf den eigenen Blog sind sie mir schuldig geblieben (wie,wo,bei wem etc.). Naja, man kann ja nicht alles haben (und erfahren).

  9. CarpeNoctem meint:

    Geht das so?
    //–>

  10. CarpeNoctem meint:

    Also, nochmals: Auf ein Neues!

    http://www.flickr.com/photos/inkognito

    Hope it works

Kommentar verfassen:

XHTML: Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Sie möchten gerne einen Kommentar hinterlassen, scheuen aber die Mühe einer Formulierung? Dann nutzen Sie doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein, Sternchen darüber und darunter kennzeichnen den Text als KOMMENTAROMAT-generiert. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen