Kinorückblick 2006

Sonntag, 31. Dezember 2006 um 16:48

kinokarten2006.jpg

Idee von Anke Gröner

die Kaltmamsell

9 Kommentare zu “Kinorückblick 2006”

  1. godi meint:

    guten Rutsch in NEues JAhr

  2. godi meint:

    Ohh, Volver habe ich im August in Krefeld gesehen, er hat mir sehr gefallen, ich mag Filme von Almodovar:)

  3. l9 meint:

    Sehr schön!

    Euch übrigens einen ssuperguten Rutsch (ähm, schläft ihr schon? Wir sind ja auch schon müd).

  4. Matthias meint:

    Da mach ich nicht mit! Wie jedes Jahr zwischen 50-60 Karten! Übrigens: wir waren kein einziges Mal zufällig im gleichen Film/Kino am selben Tag.

  5. Abspannsitzenbleiber meint:

    Man kann hier übrigens sehr gut erkennen, dass du gerne weiter vorne sitzt. Die sieben scheint deine Lieblingsreihe zu sein. Es ist ja ein weitverbreiteter Irrtum, dass man möglichst weit hinten sitzen muss. Reihe 1 bei Match Point ist allerdings schon hart…

  6. Anke meint:

    Schönste Karte: eindeutig das Filmtheater Sendlinger Tor.

  7. Angel meint:

    Sie haben zwar recht, Herr Abspannsitzebleiber, aber das kleine Geheimnis, dass die besten Plätze im Kino vorn sind (naja, villeicht nicht ganz aber zumindest ziemlich), muss ja nicht jeder wissen. Sonst kriegen die Spätkommer keine guten Plätze mehr.

    Sieht so aus, als wäre Ihr Lieblingskino auch mein Lieblingskino, Frau Kaltmamsell ;-) ich hab meine 40+ oder so Karten allerdings nicht aufgehoben. Ist aber eine prima Idee, gut, dass ich sie zu Jahresanfang sehe …

  8. StoiBär meint:

    Fleissig, fleissig. Den Gernstl hab ich leider nicht ggeschafft, den hätte ich ganz gerne gesehen. Aber dafür freu ich mich nächste Woche auf die schweren Jungs.

  9. guenbert meint:

    wie … ich sammle das ganze meine karten weil ich mich schon darauf freu, dass ich am jahresende bloggen darf und meinen „bekannten“ beweisen kann war für einen tollen film geschmack ich habe ??? oder hab ich hier was falsch verstanden ?????

Kommentar verfassen:

XHTML: Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Sie möchten gerne einen Kommentar hinterlassen, scheuen aber die Mühe einer Formulierung? Dann nutzen Sie doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein, Sternchen darüber und darunter kennzeichnen den Text als KOMMENTAROMAT-generiert. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen