Bloggen auf Anfrage: Frau Gaga

Freitag, 25. Mai 2007 um 16:05

der geburtstag steht von der tür und es gibt einen gutschein für ein fotoshooting mit einem legendären fotografen nach freier wahl. tote können auferstehen. man ray steht zur verfügung. peter lindbergh hätte zeit. ellen von unwerth ist bereit. sie dürfen den ort des geschehens und das styling bestimmen. alles ist möglich.
wie sehen wir unsere kaltmamsell?

Da ist jetzt blöd, dass die Fotografen, die ich am meisten schätze, Fotojournalisten sind. Henri Cartier-Bresson, Inge Morath, Martin Parr (und fast alle anderen Magnum-Fotografen und -Fotografinnen) – aber ob ich gerne mich auf deren Fotos sähe?

Nehme ich lieber
Fotograf: Andreas Gursky
Styling: Leiche einer fetten, verwahrlosten Alten
Ort: Müllkippe von Sao Paolo

die Kaltmamsell

6 Kommentare zu „Bloggen auf Anfrage: Frau Gaga“

  1. Milla meint:

    Och, liebe Frau Kaltmamsell,

    Sie haben doch so hübsche Röcke und bei dem ganzen Sport, den Sie machen, können Sie doch keine fette Alte sein. Wäre nicht Gabo eine bessere Wahl?

    Schöne Pfingsten
    wünscht
    Milla

    (Vielen Dank an dieser Stelle für die Einträge über Prokratination und kognitive Dissonanz, das hebt meine tägliches intellektuelles Niveau manchmal um ganze Meter)

  2. Sanníe meint:

    Ohman, sind Sie uneitel. Nie den heimlichen Traum eines Topmodel-Fotos von Ihnen gehabt?

    (Also ich mein, ich natürlich auch nicht, ich doch nicht.)

  3. die Kaltmamsell meint:

    Viel schlimmer: Ich hab bereits Und-hier-unsere-neue-Tagesthemen-Moderatorin-Fotos von mir, aus diesem Shooting. Besser wird’s nicht, wenn man mich noch erkennen soll.
    Die Fotos, auf denen ich mich am besten und liebevollsten verstanden fühle, macht die Frau Gaga (dicke Empfehlung).
    Dann kann ich’s doch mal richtig krachen lassen, oder?

  4. kid37 meint:

    Das ist so eine Cindy-Sherman-Vision. Wie wäre es mit Richard Billingham? Großartiger Mann.

  5. creezy meint:

    Das ist eine harte Frage! Bin ich froh, dass mir so was nicht gestellt wird!

  6. gaga meint:

    ah. ha! sehr gut.

    ich verstehe das.
    spannend.

    danke!

Sie möchten gerne einen Kommentar hinterlassen, scheuen aber die Mühe einer Formulierung? Dann nutzen Sie doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein, Sternchen darüber und darunter kennzeichnen den Text als KOMMENTAROMAT-generiert. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen