Hilfe beim Mamageschenk

Freitag, 16. Dezember 2011 um 6:33

Endlich! Mir ist ein Geschenk für meine Schönes liebende Frau Mamá eingefallen: ein großer Kunstkalender. Zwar bekommt sie von der Familie meines Bruders jedes Jahr einen Kalender mit Fotos der Enkelkinder, der am Ehrenplatz im Wohnzimmer hängt, aber neben dem Anblick der lieben Kleinen genießt sie Kunst sehr (vor allem Impressionismus aufwärts, Gegenständliches) und wird sich über einen solchen Kalender sogar mehr freuen als über einen Kunstband. Ist mir heute beim Aufwachen eingefallen.

Nur – viel Zeit bleibt mir jetzt nicht mehr für die Suche, die Versandzeit eines Online-Anbieter ist mir ein zu großes Risiko. Deshalb bitte ich Sie um Hilfe: Wo im Münchner Innenstadtgebiet finde ich die größte Auswahl an hochwertigen Kunstkalendern? Der Mitbewohner wies mich bereits auf Museumsshops hin, das ist sicher eine gute Idee. Aber welcher? Kennen Sie sich vielleicht aus? Ich wäre sehr dankbar.

die Kaltmamsell

26 Kommentare zu „Hilfe beim Mamageschenk“

  1. Anja meint:

    Ich würd´s beim Hugendubel am Marienplatz versuchen.
    Ist zwar kein origineller Tipp und gewiss auch keiner für Käufer mit Gewissen (die armen kleinen Buchhandlungen), aber bestimmt gibt es dort die beste Auswahl!
    Die schönsten Kunstkalender macht noch immer DuMont, der „Goldene Kunstkalender“ ist zwar nicht so überformatig, aber doch ein sehr bewährter…
    viel Freude bei der Suche!

  2. fxf meint:

    Zur Not: einen schönen online aussuchen, den armen kleinen Buchhändler ums Eck anrufen und dort bestellen – der hat ihn am nächsten Tag im Haus.
    Alternativ: bei Goltz in der Türkenstr. oder bei Werner in der Residenzstr. (in der Residenzpassage) vorbeischauen.

  3. dyfa meint:

    Eine der Kunstbuchhandlungen hätte ich auch vorgeschlagen. In der Sendliinger Strasse ist auch so eine kleine Buchhandlung, ich weiss allerdings nicht wie die heisst.

  4. Julia meint:

    Am Marienplatz, schräg gegenüber vom Donisl gibt es einen tollen kleinen Buchladen, der ganz, ganz viele Kalender hat. Ist – glaube ich – zwischen Paula rennt und Vinzenz Murr? Jedenfalls auf der rechten Seite, wenn Sie vom Marienplatz Richtung Marienhof und Fünf Höfe gehen. Der Museumsshop der HypoKunsthalle ist gut. Ebenso sollten die Pinakotheken was zu bieten haben. Und der Lemkuhl in Schwabing auf der Leopoldstr./kurz vor der Münchner Freiheit? Aber die größte Auswahl hat sicherlich Hugendubel, da stimme ich Anja zu. Viel Erfolg und: ganz schlimm, wenn man umzieht und plötzlich vor Weihnachten merkt, dass man all die coolen Einkaufstipps noch nicht kennt. Ich wüsste jedenfalls derzeit – außer Hugendubel – keine vergleichbaren Tipps für Frankfurt ;-)

  5. Frau-Irgendwas-ist-immer meint:

    Ich habe diesen hier verschenkt:
    http://www.amazon.de/gp/product/3838412001
    Und es so gemacht wie von fxf beschrieben. Online ausgesucht und bei der Buchhändlerin meines Vertrauens bestellt.
    Der Kalender ist faszinierend, ist alles 100 Jahre alt, aber so modern.
    Viel Erfolg!

  6. Helga meint:

    Große Museumsshops gibt es in der Villa Stuck und im Haus der Kunst. Hier findet man eigentlich immer was schönes.

  7. Lila meint:

    Im Lehnbachhaus hab ich mir auch mal was Schönes gekauft.

    Meine Mutter kriegt zu mir jedes Jahr zu Weihnachten zwei Kunstkalender (einer Klassische Moderne oder Expressionismus, einer Landschaftsmalerei oder englische water colours oder so). Da freut sie sich das ganze Jahr drüber und ruft mich jedesmal an, wenn sie einen neuen Monat anfängt. „Ach, das schöne Bild von Macke…“

    Gute Idee. Wir haben dieselbe Mutter :-)

  8. Lila meint:

    Sorry für das überflüssige h beim Lenbachhaus… ist mir nur so rausgerutscht.

  9. die Kaltmamsell meint:

    Sie sind großartig, alle miteinander. Nicht, dass mich das überrascht hätte – sonst hätte ich ja nicht gefragt. Aber dass ich dank Ihnen bereits um 9.15 Uhr die Einkaufstour für den Feierabend weiß, inklusive einiger Reservemöglichkeiten für direkte Bestellung, das haut mich dann doch um. Danke! Keep it coming!

  10. lihabiboun meint:

    Ich stimme Julia zu, die Buchhandlung (ich glaube, die heißten Lentner …?) neben „Pia rennt“ haben gute Kunstkalender. Und auch Kautbullinger. Viel Erfolg liebe Kaltmamsell!

  11. Feathers McGraw meint:

    Ich moechte eigentlich nur mal kurz in die Kommentare reinkichern dass ich München alle Ortsbeschreibungen immer „Zwischen X und Vinzenz Murr“ lauten.

  12. Eiweis meint:

    Sparkasse – Motto 2012 ist wohl „Blauer Reiter“.

  13. Julia meint:

    @Feathers McGraw: Da könntest Du recht haben :) Alternativ „zwischen X und Bäckerei Müller“

  14. lihabiboun meint:

    @Julia + @Feathers McGraw: also Ihr vergeßt DE-FI-NI-TIF die ganzen Coffee Togo und SanFran coffeeshops …

  15. Stephan meint:

    @Julia: In Frankfurt würde ich in die Buchhandlung an der Schirn gehen. Auch das moderne Antiquariat am Ostausgang der Kleinmarkthalle (gibt’s das noch?) hatte immer ein paar Schnäppchen aus dem aktuellen Kalenderjahrgang.

  16. Sebastian meint:

    Falls noch nicht gegangen: Lentner (der im Rathaus an der Weinstraße) und Lehmkuhl sind wirklich gut dafür, da war auch mal ein Laden in der Theatiner Passage… Hugendubel Stachus ist bei Kalendern großzügiger, der alte ggü. Literaturhaus sicher erlesen sortiert. Lenbachhaus (alles fängt mit L an) war gut, aber zu? Pinakotheken?

  17. Sebastian meint:

    Vielleicht um sich selbst was zu schenken (lassen): http://www.multikulinarisch.de/kulinarische-pressemeldungen/199_rss.html

  18. padrone meint:

    By the way: Mama liest den Blog nicht mit?

  19. die Kaltmamsell meint:

    Ernsthafte Frage, padrone?

  20. philine meint:

    Liebe Kaltmamsell, guter Tip: bei Lenter suchen und bei Ihrer Buchhandlung des Vertrauens :))))! bestellen. Ich denke, und hoffe, dass nächste woche noch der Guia kommt.
    Wir können auch sehr gerne am Montag telefonieren und Sie sagen mir, welche KUnstrichtung und i ch berate Sie, da ich eine gewisse Erfahrung an Qualität bei Kalendern habe. Einen wunderbaren 4.Advent

  21. padrone meint:

    Der leicht verunsichert antwortende padrone: Ja.

  22. die Kaltmamsell meint:

    Aber dann hätte ich’s doch nicht hier reingeschrieben, padrone.

  23. padrone meint:

    Der heimliche Genuss ist manchmal der schönste… und zum genießen gibt es ja Stoff in Hülle und Fülle…

  24. Sebastian meint:

    Hier tun sich ja Abgründe auf – oblne informieren und lokal kaufen, das geht doch umgekehrt. Ubd danb auch noch den gut sortieren Fachmann nutzen, um der Vertrauenshändlerin zu nutzen, tsetse. Wenn das die Frau Mama lesen müsste…

  25. Julia meint:

    @Stephan Vielen Dank für den Tipp mit Schirn und Kleinmarkthalle (ja, das Antiquariat gibt es noch). Trotzdem habe ich bei der diesjährigen (auch zeitlich stark limitierten) Geschenkesuche gemerkt, dass mir deutlich mehr schöne Münchner Geschäfte eingefallen sind als Frankfurter – was sicherlich nicht am Angebot liegt, sondern daran, dass ich 10 Jahre lang hier nicht mehr shoppen durfte/musste/konnte.

  26. philine meint:

    @Sebastian: ja da tun sich in der Tat Abgründe auf: die Kunden die vor meinem Schaufenster stehen, Fotos machen und dann die Bücher online kaufen: und zwei Tage später sehe ich die gleichen leute mit den Amazon Kartons vorbei gehen. Oder das Ehepaar welches ein halbes jahr gegenüber von meinem Laden lebte, online bestellte und par ordre de Mufti dem Postboten mitgeteilt hat, er möge die Pakete bei mir im Laden abgeben…..
    So überlebt der Einzelhandel ganz bestimmt und irgendwann gibt es nur noch Ketten, die alle unisono den gleichen Kram anbieten. Schöne Zukunftsvisionen!

Sie möchten gerne einen Kommentar hinterlassen, scheuen aber die Mühe einer Formulierung? Dann nutzen Sie doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein, Sternchen darüber und darunter kennzeichnen den Text als KOMMENTAROMAT-generiert. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen