Das Wetter im März 2013

Montag, 1. April 2013 um 7:43

130302_Theresienwiese
2. März 2013

130307_Blumen_Pharmakologie
7. März 2013

130314_Schneemorgen
14. März 2013

130315_Schneemorgen
15. März 2013

130319_Silbersonne
19. März 2013

130326_Suedfriedhof

130326_Meisenknoedel
26. März 2013

130327_Schneemorgen
27. März 2013

130328_Schneemorgen
28. März 2013

130331_Haunstetten
31. März 2013

die Kaltmamsell

8 Kommentare zu „Das Wetter im März 2013“

  1. mari meint:

    Es war einfach nur zum Davonlaufen greislich. Aber wohin? Im restlichen Europa wars auch nicht besser. Ausnahme: Griechenland! ;)

  2. Anne meint:

    esistnureinephaseesistnureinephaseesistnureinephase (Elternmantra)
    “Da sind Pinguine am Vogelhäuschen.” (Buddenbohm)

  3. Susann meint:

    Wir sind letzte Woche nach Mailand davongelaufen.

    5 Grad Plus.
    Regen.

    Nichts war’s mit den hübschen High helles und den dünnen Mäntelchen, die wir vorsorglich eingepackt hatten. Die in böser Vorahnung ebenfalls mitgebrachte Touriuniform Winterstiefel – Multifunktionsjacke – Häkelhaube kam zum Einsatz.

    Und den Ostersonntag hab ich einfach nur bestreikt – als ich laufen ging, gab’s einen Graupelschauer, der nicht enden wollte.

    Es REICHT.

  4. Ilse meint:

    Erst nächsten März werden wir wissen, wo das jetzt hingeht.
    Verschneite Baumeier sind das Letzte!

  5. Uschi meint:

    Irre dieses Jahr, nicht wahr?

  6. Karin meint:

    Also, ich finde das Wetter gar nicht so schlimm! Wir können doch eh nix dran ändern und nur darüber reden.
    Aber die Fotos sind schön!

  7. Helga meint:

    *weint und schnupft leise vor sich hin*

  8. tikerscherk meint:

    Wir heizen seit 6 Monaten.
    Heute Morgen hat es wieder geschneit.
    Und morgen soll es auch nicht wärmer werden, hier in Berlin.
    Wenn ich das Wort “Wetter” höre kriege ich schon Ausschlag…

Sie möchten gerne einen Kommentar hinterlassen, scheuen aber die Mühe einer Formulierung? Dann nutzen Sie doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein, Sternchen darüber und darunter kennzeichnen den Text als KOMMENTAROMAT-generiert. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen