Beifang aus dem Internet

Samstag, 12. April 2014 um 13:50

Sammlung der letzten Wochen. Die Links werden ja nicht frischer vom Rumliegen.

Eben erst durch einen Twitter-Hinweis entdeckt, sehr gelacht:
Warum manche Passwörter bei dropbox nicht angenommen werden.

§

“Weg mit dem Kopftuch!”
Die frische Unterwalliserin Güzin Kar haut sich voll in ihre neue Nationalität. (Und ihrer Väter Väter Väter Väter!)

§

Der Superheld Not-all-men!

§

Neues aus dem Discounter:
Jetzt mit Back-Stein-Design: Penny tauft seinen Brötchenknast
Inklusive Wettbewerb zur angemessenen Benamsung der Aufbackereien.

§

Was ist jetzt mit Fahrradhelmen? Machen sie das Radeln sicherer? Spiegel online meint:
Straßenverkehr: Der Fahrradhelm wird überschätzt

§

Das Good Judgement Project lässt ganz normale Menschen Prognosen erstellen und vergleicht sie mit denen von Leuten, die das beruflich machen. Erraten Sie das Ergebnis?
So You Think You’re Smarter Than A CIA Agent

§

Heute soll jedes Kind ständig gefördert werden, so, als wäre die Familie ein Bergwerk. Irgendwelche Kostbarkeiten werden sich schon finden lassen. Und wertvoller als alles andere ist Intelligenz. Damit kann man sich später vielleicht etwas kaufen; mit einem guten Herzen geht das jedenfalls nicht. Die Kinder, so wünschen es die Eltern, sollen auf dem Markt bestehen. Verantwortlich dafür sind wie bei der Einführung einer Marke die Produzenten. Das ist eine schwere Last.

Coaching für Eltern: Unser Sohn wird mal hochbegabt

§

Sehr lange, sehr bewegende Geschichte:
My Dementia
Telling who I am before I forget.

§

Als Rausschmeißer ein wenig Musik:
Talking to Wes Anderson’s Music Supervisor About Their 12 Most Memorable Scenes
Dank an Liisa für den Hinweis!

die Kaltmamsell

1 Kommentar zu „Beifang aus dem Internet“

  1. rum meint:

    Danke!

Sie möchten gerne einen Kommentar hinterlassen, scheuen aber die Mühe einer Formulierung? Dann nutzen Sie doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein, Sternchen darüber und darunter kennzeichnen den Text als KOMMENTAROMAT-generiert. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen