Journal Dienstag, 17. März 2015 – Frühlingsbeweise

Mittwoch, 18. März 2015 um 6:47

Vielleicht wird es ja doch Frühling?
Beim Radeln zum Krafttraining brauchte ich noch Handschuhe, kurz vor neun beim sonnigen Radeln ins Büro schon nicht mehr, und den Weg zum 14-Uhr-Termin legte ich in eindeutiger Frühlingsbrise zurück. Nachmittags konnten die Fenster im Büro für eine Stunde offen stehen.

Auf dem Heimweg Ledermantel vom Schneider abgeholt. 90 Euro für ein neues Futter sind sicher durch den Aufwand gerechtfertigt, zudem habe ich jetzt einen anständigen Ledermantel, der neu deutlich mehr gekostet hätte.

Beim Heimkommen erschreckte mich Herr Kaltmamsell zur Salzsäule: “Du musst mich küssen! So erotisch! Mit Zunge und allem!” (Er hatte darauf hinweisen wollen, dass sein Mundinnenraum sich nach der professionellen Zahnreinigung sehr gut anfühlte. Und platzte fast vor Lachen angesichts meiner Konsternierung.)

§

Fotograf Martin Gommel besucht Flüchtlinge in deutschen Aufnahmestellen, veröffentlicht in einem tumblr-Blog ihre Fotos und ihre Geschichten.

via Johnny Hausler in Wired

die Kaltmamsell

7 Kommentare zu „Journal Dienstag, 17. März 2015 – Frühlingsbeweise“

  1. Micha meint:

    Ich hoffe doch sehr, Sie lassen sich ob der *frivolen Attacke* eine passende Retourkutsche einfallen ;)

  2. Frau-Irgendwas-ist-immer meint:

    Es freut mich schon eine ganze Zeit wie sich hier der Herr Mitbewohner zum Herr Kaltmamsell verändert hat. Hat sowas herzerwärmendes-logisches und, vor allem, knufflig-natürliches das es mich jedesmal anrührt.
    Und mit solchen Sprüchen ist er ganz nahe an meiner Art von Humor und Männer mit Humor sind ja sowieso die Besten!!!
    Liebe Grüße an Sie Zwei.

  3. die Kaltmamsell meint:

    Ach, Micha, dazu freute ich mich zu sehr darüber, wie sehr er sich darüber freute, mich erschreckt zu haben. (Zudem war ich tatsächlich sprachlos.)

  4. Indica meint:

    Frau Kaltmamsell, es wird Frühling, da sollten Sie küssen! Ihren Herrn Kaltmamsell sowieso! (Kann ich nur empfehlen, als Frühlingsbeschäftigungso. Zu anderen Jahreszeiten auch …)

    Im Übrigen schließe ich mich Frau Irgendwas an: Ich mag es sehr, dass der doch etwas unpersönliche “Mitbewohner” seit geraumer Weile den ihm gebührenden Namen “Herr Kaltmamsell” erhalten hat.

    Ja, ich kann mir Ihrer beider Spaß an der Erschrecker-Aktion allerdings lebhaft vorstellen. Habe mich beim Lesen ja auch köstlich amüsiert!

  5. adelhaid meint:

    hihi. knutschen.

  6. Preißndirndl meint:

    Eindeutig: Frühling!

  7. Christian meint:

    ‘Mundinnenraum’ — wer denkt dabei nicht an Rilkes ‘Weltinnenraum’ … :-)

Sie möchten gerne einen Kommentar hinterlassen, scheuen aber die Mühe einer Formulierung? Dann nutzen Sie doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein, Sternchen darüber und darunter kennzeichnen den Text als KOMMENTAROMAT-generiert. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen